Workshop Programm

Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis

 

Mit unserer Seminarreihe zu IT Service Management in der Praxis geben wir Ihnen die Möglichkeit, an den Ergebnissen der Arbeit unserer Foren teilzuhaben. Die Seminare werden nach und nach mit aktuellen und relevanten Themen aus der Praxis und den Foren ergänzt. Auf diese Weise bieten wir Ihnen einen stets aktuellen Blick auf die Möglichkeiten, die Sie zur Umsetzung von good- und best practice Ansätzen in die Praxis haben.

Ihre Ausgangs-Situationen für den Besuch unserer Schulungen:

  • die Praxis fehlt
  • Best Management Practices müssen ergänzt werden
  • es fehlt ein Baustein im Service Management Projekt / Konzept

Vorteile

  • Know-How aus der ITSM Community: Anwenderorganisationen, Beratungsunternehmen, Trainingsinstitute, Hochschulen und Herstellerfirmen
  • Dozenten aus den relevanten itSMF Foren oder Autoren aus itSMF Publikationen
  • Vermittlung von Praxiswissen über die ITSM Literatur hinaus
  • Fokus Praxiseinsatz - die Themenauswahl basiert auf dem aktuellen Bedarf im Praxiseinsatz
  • Möglichkeit zum Organisationsübergreifenden Austausch zu den einzelnen Praxisthemen

Nutzen

Die Teilnehmer erhalten durch die Seminare ein umfangreiches Paket:

  • Umfangreiche Kenntnisse über Vorgehensweisen für den jeweiligen Themenschwerpunkt
  • Teilweise notwendige Materialien zur selbstständigen Umsetzung in die Praxis
  • Methodenwissen und Kenntnisse der zugehörigen Lücken in der Theorie
  • Kenntnisse und Erfahrungsberichte zu Idealbildern für die Umsetzung in die Praxis
  • Eine Austauschplattform und qualifizierte Ansprechpartner für praxisrelevante Themen
  • Wenn möglich, erhältlich mit Angeboten verbunden mit Personenzertifikaten

Das Ameisen Prinzip

„Eine Last, die auf mehreren Schultern verteilt wird, ist leichter zu tragen!“

Sparen in der Gruppe.  

Unser Workshop und Seminarangebot sind, wann immer es geht, nach diesem Prinzip gestaltet.  

Wir geben den Vorteil größerer Gruppen an die Teilnehmer weiter. 

Sparen Sie bei niedrigem Garantiepreis. Wie geht das:

  • Wir bieten einen Workshop an.  

  • Sie erhalten einen niedrigen Garantiepreis.  

  • Die FIXKOSTEN werden auf alle Angemeldeten verteilt (auch nachträglich).

  • Die PERSONENBEZOGENEN KOSTEN werden pro Person gerechnet.

Es ergibt sich ein Staffelpreis bis zum didaktisch sinnvollen Maß an Teilnehmern. 

Wir gehen von einer mittleren Zahl von Teilnehmern aus und bieten so schon deutlich reduzierte Preise als Preisgarantie an. Aber sie können etwas für Ihr Budget tun. 

Profitieren Sie mit Kollegen: Bringen Sie einen Kollegen oder Bekannten, und schon wird für BEIDE der Preis gesenkt. 

Schnell zuschlagen: 

Entscheide Dich früh und es geht kein Vorteil verloren. 

Early Bird: Die ersten Teilnehmer erhalten das Seminar zum Preis, der erste bei einer großen Gruppe erreicht wird. 

Nie einen Vorteil verpassen! 

Rabatte immer nachträglich werden gebucht, sobald der Preis unter den der Rechnung sinkt: 

  • 100% der Ersparnis als Gutschein auf den Namen des Teilnehmers zur freien Verfügung im Shop oder

  • 50% als Nachlass auf die Rechnung 

Diese Wahlmöglichkeit erleichtert gerade Firmen den Umgang mit Rabatten und ist leicht verständlich. 

Nutzen Sie Ihr Budget klug aus, ohne ein Seminar zu verpassen. Nie Mehr: „Wenn ich den Preis gehabt hätten, dann... “ 

  • Reservierung mit Maximalpreis „Ich möchte einen Platz verbindlich reservieren, ab einer Teilnahmegebühr von ...“ Unsere Planungssicherheit kommt Ihnen entgegen. 

  • Gespart wird trotzdem. 


Unsere aktuellen Workshops

Trainer: Robert Sieber

Ein neuer Mitarbeiter steht vor der Tür und Sie kennen bestimmt folgenden Schlagabtausch: "Wir haben Euch doch schon tausendmal gesagt, dass wir mindestens 10 Tage Vorlauf für einen neuen Mitarbeiter brauchen!" "Da kann ich auch nichts dafür, wir haben die Info auch erst gestern bekommen."
Wie sich das Gespräch fortsetzt und welche Frustration am Ende steht, kennen Sie wahrscheinlich. Bei vielen der Unternehmen ist das Onboarding (und noch viel mehr das Offboarding) ein echtes Problem.
Häufig ist es der Verdienst einzelner Menschen, die immer wieder ihr Bestes geben, damit die neuen Mitarbeiter*innen am ersten Tag arbeitsfähig sind. Die normalen Prozesse würden versagen.

Woran liegt das, dass es nicht funktioniert?
Weil alle Beteiligten nur ihre eigenen Prozesse und Abläufe betrachten. Keiner hat den gesamten Ablauf im Blick oder wird von den Verantwortlichen nicht gehört.
Probleme zwischen Abteilungen, fehlende, unvollständige oder falsche Daten oder Ping-Pong der Arbeit sind Probleme, die mit Hilfe einer Wertstrombetrachtung behoben werden können.
Der Schlüssel zu einem funktionierenden Onboarding sind Value-Streams.

Das Thema Value-Streams ist für viele Menschen in der IT mit ITIL 4 aufgetaucht. Das sorgt häufig für mehr Verwirrung, als es Klarheit bringt. Dabei ist gerade das Value-Stream-Mapping ein wundervolles Werkzeug, um die Serviceerbringung zu optimieren, Probleme zu identifizieren und zu beseitigen. 

Du erarbeitest Dir in dem Workshop gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und Robert Sieber die Themen Value-Streams und Value-Stream-Mapping:

  • Was sind Value-Streams
    • Value-Streams vs. Prozesse – Einordnung & Abgrenzung
    • Management von Value-Streams
  • Sinnvoller Einsatz von Value-Streams in der IT / Service-Management
  • Value-Stream-Mapping (VSM)
    • Wozu Value-Stream-Mapping?
    • Nutzen und Ziele des VSM
    • Beispiele und Einsatzszenarien
    • Vorgehen beim Value-Stream-Mapping
  • Value-Stream-Mapping in ITIL 4

Du wendest Dein neues Wissen sofort im Workshop beim praktischen VSM an. Damit bist Du bestens für Deine erste eigene VSM-Session vorbereitet.

Im Workshop wirst Du ganz viel mit den anderen Teilnehmern an den Themen arbeiten. Die reine Theorie kannst Du Dir in Büchern anlesen. Im Workshop geht es explizit darum, wie Deine IT und Dein Unternehmen von Value-Streams und dem Value-Stream-Mapping profitieren.
Der Workshop basiert auf dem Trainingskonzept “From the back of the room”

Konditionen und Preis: 

  • 890,-€ Seminargebühr pro Teilnehmer (itSMF - Nichtmitglieder)
  • 690,-€ Seminargebühr pro Teilnehmer (itSMF - Mitglieder)
  • Mindestteilnehmerzahl: 5
  • Maximal 12 Teilnehmer

Termin:

17. November 2021 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort:

Online Seminar

Anmeldung:

Die Seminare sind einzeln buchbar über unsere Mitgliederverwaltung 

Trainer: Robert Sieber

Wie funktioniert Agilität im Service Management wirklich?

Alle wollen agiles Service Management! Alle konzentrieren sich auf Scrum, Kanban, SAFe oder DevOps das alleine ist nicht genug. Es gehört mehr dazu, als agile Praktiken anzuwenden!
"IT ist heute vor allem auf sich konzentriert Prozesse, Effizienz und niedrige Kosten. Das allein reicht für die Zukunft nicht! IT muss mehr sein, als eine gut geölte Maschine."
Die Welt steckt inmitten einer gigantischen Revolution. Die Industrie 4.0 krempelt alle dagewesenen Business Modelle vollständig um und ordnet sie neu. Die Vernetzung von Produkten und Dingen aller Art, sowie die damit generierten Datenströme, führen zu vollständig neuen Herausforderungen nicht bloß für die IT, sonde rn für das Business und die Industrien insgesamt.

Nutzen Sie die Chance auf diesem Confare-Seminar gemeinsam mit dem praxiserprobten Experten den richtigen Weg auf der Agilitäts Reise für Ihre IT zu finden und diese so fit für die Zukunft zu machen:

  • Was bedeutet Agilität im Service Management ganz konkret?
  • Wo braucht es Agilität und wo braucht es Stabilität?
  • Wie können agile Praktiken und Vorgehensmodelle genutzt werden?
  • Wie kann die Transformation gestartet und begleitet werden?

Der Workshop vermittelt das Verständnis, wie Agilität, Wertketten (Value Chains und Value Streams) mit den Praktiken, Prozessen und Services zusammenhängen. Es wird ein auf Value Chain basiertes IT Betriebsmodell erarbeitet.
"Ein moderne IT funktioniert nur, wenn sie sowohl agil als auch stabil ist."

Der Veränderungsdruck auf Service Organisationen und damit auch auf IT Service Management Organisationen ist einmalig und für die meisten Unternehmen eine schier unlösbare Herausforderung geworden.

Das knappste Gut dabei ist die Zeit. Der Markt und das Business wollen und können nicht warten. Wie lassen sich die hohen Anforderungen an Verfügbarkeit, Performance, Kosten, Sicherheit und Compliance der IT Dienste in einem hybriden Multi Cloud Ökosystem wirksam steuern?

Service-Organisationen dürfen lernen, dass die Veränderung auf allen vier Ps (People, Process, Product, Partners), sowie der Services an sich, die einzigen Konstanten sind. IT Organisationen dürfen lernen, dies zu akzeptieren und damit umzugehen.

Agiles Service Management vereint die Anwendung und Integration von agilen Prinzipien und Vorgehensweisen mit Service Management Prozessen und Prozessdesign. Es wirkt der Starrheit entgegen, die sich durch das bürokratische Herangehensweise mit dem ITIL Framework einschleichen kann oder sich schon eingeschlichen hat, und verbessert die IT Effizienz und Effektivität, indem es den Teammitgliedern ermöglicht, mit Agilität auf sich ändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren.

Was ist Agilität?

  • Agilität als neue Arbeitsform
  • Agilität als Mindset
  • Agilität als Betriebssystem der IT
  • Grundlagen des agilen Service-Managements

Service als zentraler Anker der agilen IT-Organisation

  • Rolle von Serviceportfolio und Servicekatalog
  • Definition sinnvoller Services

Wertketten und die Steuerung des Wertflusses im agilen Service-Management

  • Vaule-Chain basiertes IT Betriebsmodell
  • Vier Arten von Arbeit
  • Steuerung des Wertflusses durch die IT-Abteilung

Teamaufbau

  • Teams in der IT
  • Teams mit dem Business
  • Rollen im agilen Service-Management
  • Führung im agilen Kontext

Beispielhafte Anwendung von agile Praktiken
Starten und Begleiten der Transformation zum agilen Service-Management

Konditionen und Preis: 

  • 890 ,-€ Seminargebühr pro Teilnehmer (itSMF - Nichtmitglieder)
  • 690,-€ Seminargebühr pro Teilnehmer (itSMF - Mitglieder)
  • Mindestteilnehmerzahl: 5
  • Maximal 12 Teilnehmer

Termin:

23. November 2021 von 9 bis 16 Uhr

Ort:

Online Seminar

Anmeldung:

Die Seminare sind einzeln buchbar über unsere Mitgliederverwaltung