Paul Martini

Nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie arbeitete Paul Martini bei der Firma Rafi in der Systemanalyse. Im Jahr 1989 wechselte er zur Integrata GmbH – heute Unilog Avinci – in den Bereich der Standardsoftware.

Seine Tätigkeiten umfassten die Qualitätssicherung, Beratung, Softwareentwicklung und das Produktmanagement für die Asset Management-Lösungen. Seit dem Jahr 1996, als Teilnehmer eines MBO, war er Leiter der Softwareentwicklung bei der CRISTAL Software GmbH. Schwerpunkt war der Aufbau einer Entwicklungsgesellschaft in Tschechien und der Umbau der deutschen Entwicklung.

Von 2000 bis 2003 war er Produktmanager in den Bereichen Asset-, Incident-, Problem-, Procurement- und Change Management. Von 2004 bis 2006 war er als Solution Consultant bei Peregrine Systems, seit 01.03.2006 bei Hewlett-Packard, tätig.

Zwischen 2005 und Ende 2009 war Martini Finanzvorstand im itSMF.