Prof. Dr. Helmut Krcmar - TU München

Zum 01.10.2002 folgte Prof. Dr. Helmut Krcmar einem Ruf an die Technische Universität München und ist seither Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik (I17) an der Technischen Universität München. Seit dem Sommersemester 2002 ist er Alcatel SEL Fellow am Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) der Universität Stuttgart und zugleich Kollegiat des Hochschulkollegs E-Government. Er ist Initiator des CIO-Circle und Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze.

Von 1978 bis 1984 war Prof Dr. Krcmar Forscher und Unternehmensberater am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität Saarbrücken bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer.

Von 1984-1985 arbeitete er als IBM Post Doctoral Fellow am IBM Los Angeles Scientific Center, Los Angeles, USA. Danach wirkte er als Assistant Professor für Informationssysteme an der Leonard N. Stern Graduate School of Business, New York University, New York und am Baruch College, City University of New York.

Von 1987 bis 2002 war er Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik im Institut für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim, Stuttgart. Seit 1993 leitet er die Forschungsstelle für Informationsmanagement an der Universität Hohenheim. 1995 gründete er die Informations- und Technologie-Management Beratungsgesellschaft mbH.

in 1996 hatte er das Distinguished Visiting Fellowship der Australien Computer Society inne und war Visiting Professorial Fellow an der Swinburne University in Melbourne.

Von 01.07.1997 bis 30.06.1999 war er Sprecher der Wissenschaftlichen Kommission Wirtschaftsinformatik (WKWI). Von 2000-2002 war er Dekan der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.