Stephan Brendel - APMG Deutschland GmbH

5. Vorstand itSMF e.V.

Stephan Brendel ist seit 2005 Mitglied im itSMF und 2015 in den erweiterten Vorstand für das Thema Zertifizierungen berufen worden. Seine Expertise leitet sich aus seinen Projekt- und Beratungs-Erfahrungen her, die er seit Beginn seiner Karriere 1985 bei iBM, später CompuNet und GE entwickeln konnte.

Seine Service Management Erfahrungen konnte er im Rahmen seiner Aufgaben als GF der arxes Consulting ausbauen, bevor er 2009 zur APMG wechselte und seitdem dort das Europa-Geschäft verantwortet. Neben seiner neuen Rolle als Vorstand im itSMF Deutschland ist er zudem Vorstandsmitglied der Best Practice User Group e.V.

Seine leidenschaftlichsten Themen sind neben dem Projekt- und Prozessmanagement vor allem das Business Relationship Management. In seiner Vorstandsrolle beim itSMF wird er sich für eine inhaltlich zeitgemäße Themenausrichtung einsetzen und die Bedeutung der Zusammenarbeit im itSMF stärken.


Abstract des Vortrags

Goethes Weimarer Klassiker basiert auf einem auf Beziehungen übertragenen Naturgesetz sich anziehender und abstoßender Verbindungen. Im übertragenen Sinne kann dies auch für ein nahezu unüberschaubares Angebot an Bildungsmöglichkeiten gelten, das wir in einer sich wandelnden Welt erleben, wo morgen schnell veraltet, was gestern noch aktuell war.

 

Wir wollen einen Überblick geben, wie der Mensch sich besser orientieren kann, um für sich und seine Zukunft die richtigen Entscheidungen zu seiner eigenen Fortbildung zu treffen. Deshalb wird dieser Vortrag eine kleine Reise um das Wesen von Best Practices und Standards – von ganz eigenen persönlichen Tools über Service Management bis hin zu agilen Projektmanagementfähigkeiten.