Olaf Garves - T-Systems Multimedia Solutions

Olaf Garves leitet aktuell die Abteilung Application Management Telco und Mobility Solutions bei T-Systems Multimedia Solutions (MMS). Nach Tätigkei­ten in der Hochschullehre, -forschung und freier Tätigkeiten begann er 1996 als Projektleiter in der MMS im Umfeld iTV und Bildtelefonie und führte an­schließend auch mehrere Jahre eine SW-Entwicklungseinheit für webbasierte Lösungen.

2003 setzte er den Grundstein für eine Support-Abteilung, die erfolgreich Web-Lö­sungen für verschiedenste Kunden betreut. ITIL® war dabei der rote Faden zur Gestaltung kundenorientierter Servicestrukturen.

Seit 2013 beschäftigt er sich auch mit DevOps. Garves ist tätig im DevOps@MMS Programm und im Beirat des itSMF.


Abstract des Vortrags

Vortrag gemeinsam mit Stefan Stieber, Deutsche Post DHL

Ups, was meinten Sie? Sagten Sie DevOps? Was sagen Sie, wenn ein Kunde auf Sie als IT Betrieb zukommt und er zu jeder Zeit auf Knopfdruck und in unbegrenzter Anzahl Deployments von Backendkomponenten in Ihr Rechenzentrum auf Testumgebungen und dann tatsächlich in den geschäftskritischen Betrieb bringen will?

Ja, haben Sie dann auch getestet? Und wer fühlt sich dann verantwortlich, wenn es schiefgeht? Wo sollen denn meine Betriebs-Mitarbeiter denn schrauben, wenn sich nun alles um Jenkins, Puppet & Co dreht? Das hat doch früher immer die Entwicklungsabteilung gemacht. Und überhaupt, was sagt die Security dazu.

Inzwischen hat DevOps sehr an Geschwindigkeit aufgenommen und im Internet finden sich inzwischen Stellenanzeigen von DevOps Engineers und DevOps Manager. Agilität ist nicht mehr Fremdwort und Herausforderung für den IT Betrieb, sondern Chance.

In dem Vortrag möchten wir anhand eines realen DevOps Kunden Service das Vorgehen, die Umsetzung aber auch die Herausforderungen vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Im Sinne eines DevOps 1.1 oder sogar gemeinsame Ausblicke auf ein DevOps 2.0 freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.