Dr. Ludger Ackermann - Mansystems Deutschland

Dr. Ludger Ackermann verantwortet als Senior Business Consultant den Ausbau des Bereiches Data Center Efficiency. Bei der Leitung von IT-Service-Management und Green-IT-Projekten kann er auf langjährige Erfahrungen bei Unternehmen wie I.T.E.N.O.S, T-Systems und Kaufmännische Krankenkasse Hannover (KKH) zurückgreifen. Herr Ackermanns Karriereweg begann mit einem Studium der Physik. Nach seiner Promotion arbeitete er als Consultant bei Avinci, wo er nach drei Jahren zum Senior Consultant aufstieg.

Vortrags-Abstract

Bisherige Ansätze zur Verminderung des Energieverbrauchs von IT umfassen vor allem infrastrukturbezogene Maßnahmen im Rechenzentrum. Ein bisher nicht genutztes Potential zur Erhöhung der Energieeffizienz in Rechenzentren bieten die IT-Service-Management-Prozesse. In dem Workshop wird ein Konzept diskutiert, mit dem die Ressourceneffizienz integraler Bestandteil der ITSM-Prozesse wird.

Dazu wird die Einführung eines Energiemanagementprozesses in das ITIL-Framework als unterstützender Prozess für die übrigen IT-Service-Management-Prozesse vorgeschlagen. Das Energiemanagement erbringt die Leistung, Energieverbräuche in der IT zu messen und zuzuordnen.

Als Basisdaten werden die Energieverbräuche der eingesetzten Hardware gemessen und um die Energieeffizienz des Rechenzentrums in dem sie betrieben wird, korrigiert. Dazu wird der KPI Power Usage Effectiveness (PUE) genutzt, der als Maß für die Gesamtenergieeffizienz international akzeptiert ist.

Der Energieverbrauch der Hardware wird dann IT-Services und weiterführend den unterstützten Geschäftsprozessen zugeordnet. Die Zuordnung des Energieverbrauchs zu Geschäftsprozessen ermöglicht im Service Design und in der Service Transition, Entscheidungen für eine energieeffizientere Auslegung des Service zu treffen.