Download für Teilnehmer und Mitglieder

Die Präsentationen stehen zum Download bereit – soweit sie dem itSMF freigegeben wurden.

Melden Sie sich mit Ihren itSMF Mitgliedsdaten oder mit den auf dem Event bekannt gegebenen Login-Daten an.

Teilnehmer 3 Monate gültig - Mitglieder dauerhaft

Anmeldung

Login »
UhrzeitThema
ab 8:00Registrierung der Teilnehmer / Eröffnung der Ausstellung

9:00 - 9:15Eröffnung des 2. KongresstagesOpens internal link in current windowVorstand itSMF Deutschland e.V.

9:15 - 10:00Changing the Face of IT

Frederik Goergen, ServiceNow
10:00 - 10:30Kaffeepause im Ausstellungsbereich
10:30 - 11:15From DevOops to DevOps - Wege zur automatisierten Servicebereitstellung
  • DevOps
  • IT Service Provisioning
  • Agilität
  • Automatisierung
Opens internal link in current windowMarc Bauer / Opens internal link in current windowFrank Scheffler, NovaTec Solutions GmbH

11:15 - 12:00Software nach Fahrplan
  • Vom Wildwuchs zur Struktur - kein einfacher Weg
  • Prozesse erkennen, leben und verbessern
  • Change und Release Management Prozesse eine unterschätzte Disziplin?
  • Sind wir Teil des Problemes oder Teil der Lösung? Wir sind alle nur Menschen
  • Herausforderung Industrialisierung, Standardisierung und Qualität
  • Wie findet der Kunde den "besten" Berater
  • Was nützt dabei das priSM Credential?
Opens internal link in current windowKlara Isler, Zürcher Kantonalbank Schweiz
Opens internal link in current windowGerry WallneritSMF Deutschland e.V.
12:00 - 13:30Mittagspause im Ausstellungsbereich
13:30 - 13:35Anwenderforum ITSM Basics
Moderation: Mathias Traugott, IT unlimited AG
13:35 - 13:55Produktentstehung und Service Lifecycle Management: Widerspruch oder sinnvolle Ergänzung?
  • Produktentstehung
  • IT Service Management
  • ITILv2
  • ITILv3
Opens internal link in current windowDaniel Bündgens, Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen

13:55 - 14:15Lizenzadministration inkl. Stock and Order Management
  • Effizienz im ITSM mit durchgängigen Prozessketten
  • Beschaffung und Genehmigung von Softwarelizenzen im Shop
  • Administration von Softwarelizenzen im Asset & Configuration Management
Opens internal link in current windowBernhard Mandutz, OMNINET Software-, System- und Projektmanagementtechnik GmbH

14:15 - 14:35Erfolgreiche Prince2-Einführung für IT-Projekte
  • Warum passt die Methode Prince2 so gut zur IT?
  • Welche Rolle spielt das Projektmanagement-Office?
  • Wie kann eine nachhaltige Methodenumsetzung erreicht werden?
  • Was für ein Tool ist erforderlich?
Opens internal link in current windowDr. Klaus-Peter Roy, Heraeus infosystems GmbH

14:35 - 15:00Abschlußdiskusion
13:30 - 13:35Anwenderforum ITSM Basics II
Moderation: Ute Claaßen, itSMF e.V.
13:35 - 13:55ITSM und Compliance: Symbiose statt Widerspruch
  • Transformation von einer Stadtwerke-IT zum professionellen externen Service-Dienstleister
  • Compliance- und Effizienzherausforderungen im EVU-Markt
  • Integrative Optimierung von Compliance, ITSM und Organisationseffizienz
  • Der behutsame Umgang mit der "Compliance-Keule"
Opens internal link in current windowSascha Kurth, items GmbH

13:55 - 14:15Cloud Services: Entscheidungsfindung und Designanforderungen
  • Bestimmen der Cloud-Fähigkeit von Services (Differenzierungsgrad, Managementhoheit, Sicherheit, Risiko, Skalierbarkeit, Nutzungsprofil, Kosten)
  • Vorteile und Risiken
  • Die zehn wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Cloud-Service
Opens internal link in current windowMarkus Lindinger, MASTERS Consulting GmbH

14:15 - 14:35Einführung von ITIL: Evolution oder Revolution
  • Thema Veränderung im Rahmen von ITIL Projekten
  • Prozesse quer zur Aufbauorganisation
  • Kultur der Organisation und Praxis der Veränderung
Opens internal link in current windowHendrikje Kühne / Opens internal link in current windowMichaela Schweikert, osb Hamburg GmbH

14:15 - 14:35Prozess-Tool-Integration: Integration von Configuration und Change Management – Go-Live

Karl Heinz Goebbels, T-Systems International GmbH
Heiko Müller, HiSolutions AG

14:35 - 15:00Abschlußdiskusion
13:30 - 13:35Anwenderforum Mobile Devices
Moderation: Bernd F. Dollinger, itSMF e.V.
13:35 - 13:55Outsourcing der mobilen Plattform: TCO, Qualität und ITSM
  • Mobile Platform
  • Outsourcing
  • Zertifizierung
  • Device Management
Opens internal link in current windowMarcos Garcia-Laule, SAP AG

13:55 - 14:15Sicherheitsrichtlinien für den Einsatz von Smartphones im Unternehmen
  • Herausforderungen beim Einsatz von Smartphones
  • Wie kommt man zu Richtlinien für den Smartphone Einsatz?
  • Was muss geregelt werden?
  • Tipps zur Vorgehensweise bei der Einführung
Opens internal link in current windowMichael Föck, Topalis AG

14:15 - 14:35ITSM und Remote Support – eine perfekte Integration
  • Support für jedes Device und jeden User unabhängig vom Standort
  • Integration des Service Desk und Anbindung zu vielen ITSM-Tools
  • Sicherheit und Compliance bei Remote Support
  • Steigerung der Erstlösungsrate
Opens internal link in current windowMelhem El-Achkar, ncc solutions GmbH

14:35 - 15:00Abschlußdiskusion
13:30 - 13:35Anwenderforum IT-Steuerung
Moderation: Dr. Kurt Glasner, itSMF e.V.
13:35 - 13:55Performance von ITIL-Prozessen: Steuern oder kontrollieren?
  • Prozessimplementierung
  • ITIL
  • CobIT
  • IEC/ISO 20000

Opens internal link in current windowStephan Brendel, APMG-Deutschland GmbH

13:55 - 14:15Service Analytics: Von der Datenanalyse zur Service-Steuerung. Ein Erfahrungsbericht
  • Intelligente, interaktive IT-Analyse
  • Instant KPIs und vordefinierten Dashboards
  • Anbindung mobiler Endgeräte
  • Praxisbeispiele
Opens internal link in current windowThomas Piwalt, IMTECH ICT Austria GmbH

14:15 - 14:35IT-Steuerung am Klinikum Nürnberg: Ergebnis der IT-Governance
  • Kennzahlen zur IT-Steuerung
  • Management Dashboard für zentrales Service Desk
  • Steuerungskennzahlen aus dem IT-Benchmarking
  • Steuerungskennzahlen in der Balanced Scorecard der IT
Opens internal link in current windowHelmut Schlegel, Klinikum Nürnberg

14:35 - 15:00Abschlußdiskusion
13:30 - 13:35Anwenderforum IT-Sourcing/
Retained Organisation

Moderation: Dr. Konrad Ege, HDP Management Consulting GmbH
13:35 - 13:55Retained IT: Contract und Provider Management
  • Sicherstellen Business Case
  • Minimierung Kostensteigerungsrisiko
  • Steuerung von Vertragsänderung
  • Positionierung Retained IT
Opens internal link in current windowStefan Jugel, IndiTango AG

13:55 - 14:15FrontRange HEAT IT Service Management Hybrid - der “Power Weg”
  • Unternehmensprofil
  • Einführung HEAT IT Service Management
  • Die FrontRange HEAT IT Service Management Hybrid Lösung
Opens internal link in current windowRalf Hart, FrontRange

14:15 - 14:35Organisationsübergreifendes Incident Management in IT-Kooperationen
  • Incident Management in IT-Kooperationen: über Länder, über Organisationen
  • Fallbeispiel Steuer: Integration aller 16 Bundesländer und des Bundes auf einer zentralen Plattform
  • Geschwindigkeit und Qualität: Reduzierte Komplexität, Transparenz und Prozessautomatisierung
  • Fallbeispiel Externer Dienstleister: Bildung eines ServiceGrids
Opens internal link in current windowUte Plantz, Hessische Zentrale für Datenverarbeitung

14:35 - 15:00Abschlußdiskusion
13:30 - 15:00Birds of a Feather Sessions:
Next Generation ITSM
Die aufgeführten Themen werden parallel angeboten.
Energiemanagement in der IT
  • Energieverbrauch und Energieeffizienz in der IT
  • Nachhaltiges ITSM
  • Energieverbrauch von Geschäftsprozessen
  • Power Usage Effectiveness (PUE)
Opens internal link in current windowDr. Ludger Ackermann, Mansystems Deutschland
Ein Schritt voraus mit proaktiver Steuerung & predictive SLAs
  • Verbessertes End-to-End-Reporting über die gesamte Service Kette
  • Vermeiden von Service Engpässen & Eskalationen
  • Höhere Kundenzufriedenheit durch bessere Service Qualität
  • Proaktives Management, immer 1 Schritt voraus!
Opens internal link in current windowMartin Bittner, SolveDirect Service Management GmbH

Retained IT- Wie Cloud Computing die Balance zwischen interner IT und IT-Providern ändert
  • Cloud Computingstellt erhöhte Anforderungen an Governance, Compliance & Service-Management-Prozesse
  • Re-Positionierung der IT zwischen Business und Provider notwendig
  • (Multi)Provider Management als zentrale Aufgabe
Opens internal link in current windowChristoph Schiefer, BearingPoint GmbH

Big Data - Big ITSM?
  • Big Data - die nächste Marketing-Wolke?
  • Wie Big Data die Anwendung und den Nutzen von ITSM beeinflusst!
  • Treiber, Grenzen und Voraussetzungen für Big Data im Enterprise Umfeld
Opens internal link in current windowRoland Judas, arago Institut für komplexes Datenmanagement AG
13:30 - 14:15

Integration von Providerprozessen bei selektivem Sourcing
  • Prozessschnittstellen zwischen interner IT und dem IT-Provider
  • Realisierung der Übergänge zwischen Workflow-Tools
  • Erforderliche Maßnahmen bei nicht vollständig automatisierten Schnittstellen
  • Bewertung und Risikoeinschätzung
Opens internal link in current windowJörg Bujotzek, amendos gmbh


DevOps: Schnittstellen zwischen IT-Betrieb und Software-Entwicklung
  • Überblick DevOps-Bewegung und (agile) Ansätze
  • Ergänzung, Widerspruch oder Redundanz zum IT Service Management?
    Der Software-Lifecycle bei Inhouse-/Eigen-Entwicklungen

Opens internal link in current windowUdo Pracht, freier Berater

Process Mining – Live-Transparenz über die ITSM-Prozesse

  • Hoher Aufwand im Management der ITSM-Prozesse
  • Reporting ist umständlich und teuer
  • Reduzierung von Prozessunstimmigkeiten
  • Echter Shift-Left vom 2nd und 3rd Level zum Service Desk
Opens internal link in current windowBastian Nominacher, Celonis GmbH


IT-Sourcing – Kundenerwartungen – Ambitionen der Mitarbeiter - Eine Zwickmühle?
  • Welche Aufgaben und resultierenden Anforderungen stellen sich den verbleibenden Mitarbeitern in Retained IT-Organisationen?
  • Was ändert sich für die Mitarbeiter in den Unternehmen, die IT-Services als Provider anbieten?
  • Was brauchen die IT-Mitarbeiter, um die neuen Anforderungen annehmen und erfüllen zu können?
Opens internal link in current windowSimone Brückner, Brückner Coaching and Training


Policy-gesteuertes Change- und Configuration-Management mit Hilfe des CMS
  • Policy-basiertes Configuration- und Change-Management
  • automatische Erkennung der Change-Durchführung
  • Management by Exception
Opens internal link in current windowUlrich Manschke, Hewlett-Packard GmbH

 

 
14:15Wechsel
15:00 - 15:30Kaffeepause im Ausstellungsbereich
P L E N U M
15:30 - 16:30Sicherheitsevolution ist unplanbar
  • Sicherheit als niemals endenden Wettlauf begreifen
  • Hacking-Anreize aus Sicht der Hacker verstehen
  • Schutz von Daten, nicht Systemen, in den Vordergrund stellen
Opens internal link in current windowKarsten Nohl, Security Research Labs

16:30 - 16:40Abschluss

Opens internal link in current windowVorstand itSMF Deutschland e.V.