ITIL-COBIT-Mapping

Die immer komplexer werdenden IT-Prozesse in Unternehmen lassen sich heute oft nur noch unter Zuhilfenahme von De-facto-Standards wie ITIL oder COBIT bewältigen.
COBIT ist eine systematische und stringente Darstellung der Kernprozesse, die in jedem Unternehmen, das IT einsetzt, erforderlich sind. ITIL ist heute der allgemein anerkannte Standard für IT Service Management, der aus dem Prinzip der „Best Practice“ Verbreitung entstanden ist.
Immer öfter wollen Unternehmen beide Standards einsetzen oder tun dies bereits. Dabei kann es zu Überlappungen und Konflikten kommen zwischen Organisationseinheiten, die unterschiedliche Zielsetzungen und Sichtwesen haben.

Der Pre-Workshop liefert praktische Ansätze zur Überwindung dieser Konflikte:

  • Stärken und Schwächen von COBIT und ITIL werden analysiert,
  • die Organisationsform beider Frameworks wird verglichen,
  • Fragen der organisatorischen Reife werden beleuchtet,
  • Rollen und Verantwortlichkeiten innerhalb beider Frameworks werden beschrieben,
  • Einsatz von Kennzahlen (KPIs) beider Systeme werden dargestellt.

Zielgruppe

 

  • CIOs, Entscheidungsträger
  • IT Service Manager
  • Organisationsleiter
  • Projektleiter
  • IT-Fachleute aus der öffentlichen Verwaltung