Serviceangebot auf 2 DIN-A4-Seiten

02.12.2009, 13:45 bis 14:05 Uhr

Der Servicekatalog enthält die Spezifikationen aller ICT-basierten Business Support Services (ICTBSS), die der rechenschaftspflichtige ICT Service Provider des Unternehmens den Business Units zur Erbringung anbietet. Um Beauftragung und Abrechnung der Serviceerbringung einfach und effizient zu halten, müssen die Servicespezifikationen klar und konkret abgefasst sein. Des Weiteren müssen sie die verschiedenen Service Level-Profile abbilden, damit sie ohne größeren Aufwand im SLA weiterverwendet werden können. In diesem Vortrag wird dargestellt, wie diese Anforderungen mit einer standardisierten Servicespezifikation durchgängig abgedeckt werden.

  • Katalogstruktur - Erläuterungen & Inhalte
  • Serviceangebote - Spezifikation mit 12 Attributen
  • Servicespezifikation - 2 DIN-A4-Seiten pro Service
  • Service Levels - Sets von Basisattributwerten
  • Servicekonzept - Spezifikation als Grundlage
  • Beispiel - Spezifikation von E-Mail Services
  • Beauftragung - Übernahme der Spezifikation ins SLA
  • Katalogpflege - Review der Spezifikationen