13.15 - 13.35 Uhr


Volle Transparenz - unmittelbare Nachvollziehbarkeit

  • Service-Anfragen innerhalb der gesteckten Unternehmenszielvorgaben zielsicher bearbeiten
  • Servicequalität verbessern, Kundenzufriedenheit erhöhen, Servicepersonal entlasten
  • Compliance einhalten
  • Der Einsatz von EriZone in ausgewählten Kundenprojekten

Martin Fischer, Würth Phoenix

Claus Huber, Würth Phoenix

13.35 - 13.40 Uhr / DISKUSSION DER VORTRÄGE


13.40 - 14.00 Uhr


Gewinnung von Prüfungssicherheit durch ein angemessenes ITSM

  • ITIL Prozesse, COBIT, ISO
  • Internes Kontrollsystem
  • Innenrevisor, Jahresabschlußprüfer, andere Auditoren
  • Compliance

14.00 - 14.05 / DISKUSSION DER VORTRÄGE


14.05 - 14.25 Uhr


Proaktive Anwenderinformation und toolbasierte IT-Compliance aus einer Hand

  • proaktive Anwenderinformation als unerlässlicher Bestandteil
  • Unternehmen informieren ihre Anwender immer noch per E-Mail
  • Unterstützung Ihrer IT-Compliance Prozesse

14.25 - 14.30 Uhr / DISKUSSION DER VORTRÄGE


14.30 - 14.50 Uhr


Einführung und Umsetzung von Closed Loop IT Change Management in der W&W Informatik

  • Herausforderungen der Digitalisierung in der IT der Unternehmen
  • Dokumentation der Änderungen an der IT und Verwendung der gespeicherten Informationen insbesondere für Impact Analysen
  • Bedeutung einer ordentlich geführten CMDB mittels Tools (BMC)
  • Etablieren und nachhaltiges Leben eines Change Management Prozesses
  • Lösungsansätze aus der Versicherungs-Branche

W&W Informatik GmbH ,  IE Systemtechnik 6 Verfahren u. Prozesse

14.50 - 15.00 Uhr / DISKUSSION DER VORTRÄGE UND ZUSAMMENFASSUNG DES FORUMS