Dr. Carlo Piltz - JBB Rechtsanwälte Berlin

Dr. Carlo Piltz ist Rechtsanwalt in der Kanzlei JBB Rechtsanwälte in Berlin.

Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt bei JBB war er u.a. in der Rechtsabteilung eines sozialen Online-Netzwerkes beschäftigt. Er berät Mandanten sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich auf dem Gebiet des IT-, Medien- und Internetrechts. Sein besonderer Fokus liegt im nationalen und internationalen Datenschutz- und IT-Recht.

Piltz ist zudem zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV®).

www.jbb.de


Abstract des Vortrags

Immer mehr intelligente Alltags- und Industriegegenstände erheben, verarbeiten und nutzen Informationen, die sie aus ihrer Umwelt und der Interaktion mit Menschen oder Maschinen gewinnen.

Die Produktionsanlage, der Rauchmelder an der Decke, das Thermostat an der Wand oder der Kühlschrank in der Küche. All diese Gegenstände können bereits über einen Internetzugang verfügen und damit Teil des "Internet der Dinge" oder Teil des Wertschöpfungsnetzwerkes der Industrie 4.0 sein.

Worauf müssen Hersteller und Betreiber oder auch Wartungspartner solcher Geräte achten, wenn sie über diese Produkte personenbezogene Kundendaten verarbeiten?

Welche Vorgaben macht das geltende Datenschutzrecht?

Und was passiert, wenn datenschutzrechtliche Bestimmungen verletzt werden?

Im Vortrag soll in einem Überblick auf diese Fragen eingegangen werden.