EVENT IST AUSVERKAUFT

KEINE TICKETS MEHR IM SHOP VERFÜGBAR


Die IT-Fabrik - Support für die Industrie 4.0

Was muss IT Service Management leisten, um die Digitalisierung in den Unternehmen und Behörden zu unterstützen?

Das erste L!VE Event 2016 befasst sich mit den aktuellen Themen Automatisierung, Integration des ITSM auch außerhalb der IT, Internet of Things (IoT) & Services und Industrie 4.0.

Dies ist der erste Baustein der BIG 5 Agenda des itSMF.

Die Digitalisierung in den Unternehmen schreitet voran. Geschäftsprozesse müssen effizienter und schneller abgewickelt werden. Möglichst unter Nutzung zentraler, aktueller Datenbestände, Einbindung von externen Service Providern und unter hoher Vorhersage-Fähigkeit, was die Kunden wirklich wollen und brauchen (Thema Big Data).

Damit sind Herausforderungen für den IT Provider des Unternehmens gegeben, denen er sich stellen muss. Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind die Schlagworte. Das geht nur mit optimalen IT Service Management Strukturen unter Nutzung von Automatisierung (IT Fabrik) und von kompletten Lieferketten im Service von Devices, die nicht mehr nur aus IT Endgeräten bestehen.

Wie müssen sich interne und externe IT Provider und deren ITSM darauf einstellen? Auf diese Aufgabenstellungen wollen wir auf dem 1. itSMF L!VE Event 2016 für unsere Mitglieder und ITSM-Interessierten Antworten geben.

Die BIG 5 des itSMF

Alle Informationen zu BIG 5 2016
Alle Informationen zu IoT

ZUHÖREN — AUSTAUSCHEN — INFORMIEREN

Informieren Sie sich bei Ausstellern über neue Lösungen, die das Spannungsfeld bereits abdecken.

Sprechen Sie mit Beratern, die bereits ITSM Integrationen für Industrie 4.0 und IoT durchgeführt haben.

Und hören Sie unseren Referenten zu, die bereits Expertise erworben haben und für dieses ITSM-Thema sensibilisieren möchten.


THEMEN

  • Was ist eine IT Fabrik? Welchen Grad von Automatisierung braucht das ITSM und die IT?
  • Informationen zum Markt und zu den Machbarkeiten
  • Welche Lieferketten im Services von Industrie 4.0 / IoT Produkten sind erforderlich?
  • Auswirkungen auf die Configuration Items in den Services / auf die CMDB
  • Zunahme der Mobilitäts-Anforderungen für Services an externen Devices (mobiler Zugriff auf Ticket Systeme undC MDB Informationen)
  • SLA-Gestaltung (intern) und Vertragsgestaltung Sourcing (extern) für solche Services

ZIELGRUPPEN

Wir erwarten 90 Teilnehmer.

Das Zielpublikum setzt sich hauptsächlichaus Fach- und Führungskräften sowie Spezialisten, vornehmlich aus den Bereichen der IT und des IT Managements, zusammen:

  • CIOs
  • IT-Verantwortliche
  • Service Manager und Projektleiter
  • Support Verantwortliche
  • Tool Integratoren
  • Berater

TOP REFERENTEN

Prof. Dr. Walter Simon

Wirtschaftstrainer, Publizist und Zukunfsforscher


VERANSTALTUNGSORT

Silberturm - Auditorium - 21. Stockwerk
itSMF L!VE Event IoT - 27.04.2015 - DB Systel GmbH - Frankfurt

DB Systel GmbH

Silberturm — Auditorium 31. Stock

Jürgen-Ponto-Platz 1
60329 Frankfurt am Main

www.dbsystel.de

Anfahrtsbeschreibung

Der Silberturm ist eines der ersten Bürohochhäuser Frankfurts!

Aus dem 31. Stockwerk, oberste Etage, haben Sie einen fantastischen Blick über Frankfurt.

Bildergalerie L!VE Event 2015 - Silberturm