27.04.2015 - IoT - Frankfurt

Sponsoren IoT



Die Auswirkungen von IoT auf das IT Service Management

Alles zum "IT Thema des Jahres" (CIO Magazin)

Das zweite L!VE Event 2015 befasst sich mit dem aktuellen Thema Internet of Things (IoT) & Services.

Im IT Service Management kümmern wir uns als interne oder externe IT Organisationen um den Betrieb der IT Services, die den Kunden angeboten werden, und das möglichst umfänglich im sogenannten Service Lifecycle. IT Services bestehen aus allen Komponenten, die dafür benötigt werden (Configuration Items wie Endgeräte, Netzwerke, Server, Applikationen, Datenbestände, Rechenzentren etc.). Bisher standen diese meist im Eigentum der Kunden oder des IT Providers.

Die Anzahl und die Typen der zu betreuenden Devices werden aber in Zukunft stark zunehmen, die Services umfassen immer mehr "sprechende Geräte" (Things), die Teile der Services werden (Consumer Artikel wie Kühlschränke, Automobile, Weichen-Heizungen im Bahnverkehr, Smartphones, und etliches mehr). Man erwartet alsbald eine Zahl von 30 Milliarden Devices, die über Netze oder das Internet miteinander verbunden sein können und mit anderen Devices, mit Services und mit deren Providern kommunizieren / interagieren müssen.

IT Service Management muss in seinen Prozessen und Tools Lösungen anbieten, um das Internet of Things and Services zu untersützen bzw. zu beherrschen. Bei den CIs in der CMDB werden Devices auftauchen, die im ersten Anschein nichts mit der klassischen IT zu tun haben. In der Liste der Supplier werden Wartungs-Partner auftauchen (z.B. für Kühlschränke oder Automobile), die man im Supplier- oder Service-Level-Management bisher nicht kannte. Im Service Desk werden User anrufen, die bisher nicht als klassische PC-Anwender mit Ihnen als Provider kommuniziert haben.

Auf diese Aufgabenstellungen – und auch auf die rechtliche Situation dieser Themen – wollen wir auf dem 2. itSMF L!VE Event für unsere Mitglieder und ITSM-Interessierten Antworten geben.

Informieren Sie sich bei Ausstellern über neue Lösungen, die das Spannungsfeld bereits abdecken. Sprechen Sie mit Beratern, die bereits ITSM Integrationen von IoT vorbereitet haben. Und hören Sie unseren Referenten zu, die hier bereits Expertise erworben haben und für dieses ITSM-Thema sensibilisieren möchten.

 


 

Themen

  • Was bedeutet IoT? Wo stehen wir 2015 mit dem Thema?
  • Informationen zum Markt und zu den Machbarkeiten
  • Rechtliche Bedeutung des Themas
  • Auswirkungen auf die Configuration Items in den Services / auf die CMDB
  • Zunahme der Mobilitäts-Anforderungen für Services an externen Devices (mobiler Zugriff auf Ticket Systeme und CMDB Informationen)
  • Auswirkungen auf Service Desk Organisationen und die ITSM Prozesse

 

Wir treffen uns bei unserem itSMF Mitglied DB Systel GmbH, Zentrale Frankfurt (ehem. Dresdner Bank "Silberturm") in einem der schönsten Gebäude Frankfurts im 31. Stock im Auditorium.


Silberturm Auditorium DB Systel GmbH

Partner des Events

Kooperationspartner des Events ist das Microsoft Busines User Forum e.V.

mbuf e.V. und itSMF e.V. haben vor kurzem eine Kooperation abgeschlossen.

mbuf ist mit einem kleinen Info-Stand vertreten.