Prof. Dr. Andreas Gadatsch - Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Prof. Dr. Andreas Gadatsch ist Hochschullehrer am Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Seine Lehr und -Forschungsgebiete

  • IT-Controlling und Informationsmanagement,
  • Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management),
  • Betriebliche Informationssysteme (Enterprise Resource Planning / ERP).

Die Beratungsangebote

  • IT-Audits, Leistungs- und Wirtschaftlichkeitsanalysen von IT-Organisationen
  • Einführung und Optimierung von IT-Managementsystemen, insb. IT-Controlling (IT-Kosten- und Leistungsrechnung, IT-Kennzahlen, IT-Portfoliomanagement, IT-Investitionsplanung)
  • Einführung und Optimierung von Prozessmanagement, insb. Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Unterstützung bei der Auswahl von Prozessmodellierungswerkzeugen

Vita

Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik, Leiter des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Innovations- und Informationsmanagement im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin. Lange Jahre als Berater, Projektleiter und IT-Manager in der Praxis tätig.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Informationsmanagement und IT-Controlling, Geschäftsprozessmanagement und Prozessmodellierung sowie der Einsatz betriebswirtschaftlicher Standardsoftware (insb. ERP-Systeme). Autor von über 250 Publikationen zur Wirtschaftsinformatik, davon 16 Bücher, zum Teil in mehreren Auflagen.


Ausbildung

  • Dr. rer. pol., Fern-Universität Hagen
  • Dipl. Kaufmann, Fern-Universität Hage
  • Dipl. Betriebswirt, Fachhochschule Köln
  • Industriekaufmann, Industrie- und Handelskammer Bonn

Abstract des Vortrags

Der Vortrag geht auf aktuelle Rahmenbedingungen des IT-Managements und den Stand in der Realisierung von IT-Kosten- und Leistungsrechnungssystemen in der Praxis des IT-Controlling ein.

Anschließend werden die Struktur und ausgewählte Bausteine einer modernen IT-Kosten- und Leistungsrechnung vorgestellt. Zum Abschluss geht der Autor auf relevante zukünftige Herausforderungen ein.