NEUE TECHNOLOGIEN UND DIE ANFORDERUNGEN DER DIGITALISIERUNG

Disruptive IT

Unser 2. L!VE Event 2017 widmet sich der Digitalisierung in den Unternehmen und Behörden und den Anforderungen an die IT Provider, die sich daraus ergeben.

Dienstag20.06.2017 • 9:30 – 17 Uhr

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale

NordLB Forum
Friedrichswall 10

30159 Hannover

www.nordlb.de


Disruption bedeutet Verdrängung bisheriger Technologie. Das ist in der IT nichts Neues, seit der Wandlung vom Großrechner, über die Client/Server Technologie bis zu Mobile Computing und den Clouds sind wir das gewohnt, die IT Services haben darauf reagiert.

Aber die neuen Dimensionen sind anders: Die Digitalisierung in den Unternehmen und Internet of Things / Industrie 4.0 sind keine neuen Schlagworte mehr. Softwarelösungen – oft von Cloud Anbietern und nicht mehr von der eigenen IT Abteilung der Unternehmen bereit gestellt – verdrängen mehr und mehr traditionelle Lösungen für Geschäftsprozesse in den Unternehmen – damit ist auch deren Support betroffen.

IT Abteilungen werden zu Service Brokern

Auf diese Aufgabenstellungen wollen wir auf dem 2. itSMF L!VE Event 2017 für unsere Mitglieder und ITSM-Interessierten Antworten geben. Und das in der wunderbaren Atmosphäre des Forums in der Zentrale der Norddeutschen Landesbank Hannover.

Eine Fachausstellung rundet diesen informativen Tag ab.

Wir greifen das Thema auch in der 2. Ausgabe 2017 unserer Zeitschrift itSM auf, die kurz vorher erscheinen wird.


THEMEN

  • Bimodale IT - Spannungsfeld zwischen Rock Solid IT und Agilität
  • Die IT der zwei Geschwindigkeiten - IT Abteilungen als Service Broker
  • Sourcing 4.0 - welche Anforderungen stellt Multi Provider Management an die IT Abteilungen?
  • Anforderungen der Geschäftsprozessse ermitteln und umsetzen
  • Kundenbetreuung 2.0 - nicht nur IT-User sind Kunden, sondern auch Verbraucher
  • Digitalisierung wirksam durch Workflows unterstützen - Nutzung von ITSM Methoden außerhalb der IT (Enterprise Service Management)
  • ITSM Tools: wie helfen Tools und Ticket Systeme bei der Digitalisierung? Was ist Stand der Technik?
  • Informationen zum Markt und zu den Machbarkeiten

ZIELGRUPPE TEILNEHMER

Wir erwarten 70-80 Teilnehmer.

Das Zielpublikum setzt sich hauptsächlich aus Fach- und Führungskräften sowie Spezialisten, vornehmlich aus den Bereichen der IT und des IT Managements, zusammen:

  • CIOs, IT-Leiter, IT-Leiterinnen
  • IT-Verantwortliche,
  • Prozessverantwortliche und -manager
  • Service / Produkt Manager,
  • Berater und Trainer

Download Agenda (folgt)



Bilder der Location

Die von der NORD/LB bereitgestellten Fotos unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz. Sie dürfen ausschließlich für publizistische Zwecke im Rahmen des geltenden Presse- und Urheberrechts verwendet werden.

Quelle: Heinrich Hecht, NORD/LB / Ulrich Reinecke, NORD/LB (Bilder 2 bis 4)