Jetzt Roland Garros. Bald Wimbledon. Dann das US Open. Und danach …… endlich unser L!VE-Event:

DevOps und Service Management zum erfolgreichen Doppel!

Während es im Doppel beim Tennis darum geht, dass zwei Spieler im Feld ein gemeinsames Ziel parallel verfolgen, ist das bei DevOps und Service Management etwas anders, aber nicht minder spannend. Das übergeordnete Ziel beider Disziplinen heißt: Zufriedener Kunde & begeisterter Konsument oder Nutzer. Die darunter liegenden Ziele differieren etwas, verlaufen nicht parallel und doch bringen diese beiden Disziplinen gut gespielt nicht nur ein Punkt, Spiel- oder ein Satzgewinn, nein, dort liegt die Chance zur Match-Entscheidung!

Mit DevOps schaffen wir es Software je nach Ausbau-Standard fast gänzlich automatisiert auszurollen, um so dem Nutzer bzw. dem Konsumenten mit neuen Features zu beglücken. Jedes noch so tolles Feature, welches jedoch die Service Level Anforderungen, das heißt die Performance und Robustheit im Gesamtkontext nicht erfüllt, birgt ein nicht zu unterschätzendes Risiko für ein Unternehmen. Prozessorientierte Service-Erbringung unter Gewährleistung aller Anforderungen ist nach wie vor unabdingbar.

Fazit: Beides zusammen = Game. Set. Match!


ZIELGRUPPE TEILNEHMER

Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen limitiert.

Das Zielpublikum setzt sich hauptsächlich aus Fach- und Führungskräften sowie Spezialisten, vornehmlich aus den Bereichen der IT und des IT Managements, zusammen:

  • CIOs, IT-Leiter, IT-Leiterinnen
  • IT-Verantwortliche
  • Prozessverantwortliche und -manager
  • Service / Produkt Manager
  • Berater und Trainer