Thomas Hellerich - Samhammer AG

Thomas Hellerich ist Vorstand in der Samhammer AG und verantwortlich für den Unternehmensbereich Helpdesk. Er ist sowohl in der Technologie als auch in den Kundenbedürfnissen am Puls der Zeit. Er weiß um den Nutzen von IT-Innovationen und ist seinen Kunden ein erfahrener Berater für die Umsetzung des Serviceversprechens in Prozessen.

Als begeisternder Keynote Speaker zu Service Themen setzt er immer wieder Trends. Mit dem Credo „Mit Service Menschen begeistern“ richtet er Service Organisationen neu an den Kundenbedürfnissen aus. Denn nur wer als Kunde den Mehrwert des Service erfährt, ist auch bereit, für diesen Mehrwert zu bezahlen. Sein Service Excellence Konzept beinhaltet die fünf Elemente Service Strategie, Organisation, Prozesse, Wissen und Service Erfolgsfaktor und schafft die Basis für Kundenbindung und das stetige Wachstum.

Als Experte und Visionär berät er seit vielen Jahren führende Unternehmen in der Automotive-, Maschinenbau- und Elektroindustrie. Mit dem Konzept zum Helpdesk 2018 entwickelte er die Grundlagen zur Transformation einer Service Organisation, mit dem Ziel eine hohe Erstlösungsquote am Point-of-Service zu entwickeln. Seine Überzeugung ist, die 4 Elemente mit Prozessen, Wissen und Werkzeugen geschickt mit Menschen zu verbinden. Die werte-orientierte Unternehmensführung ist ihm dabei das Allerwichtigste.


Abstract des Vortrags

Seit vielen Jahren kennen IT-Verantwortliche nur einen Megatrend zur Minimierung der Service Aufwände, die Standardisierung. Der Nutzen liegt klar auf der Hand und ist wirtschaftlich darstellbar. Doch zunehmend wird den Unternehmen dadurch ihre Flexibilität genommen, sich erfolgreich am Weltmarkt zu behaupten. Darüber hinaus wirken erhebliche Fliehkräfte auf jede IT Organisation. Fachkräftemangel, Komplexität, Internet of Things, Cloud Services und zunehmend junge Startup Unternehmen, die vieles anders machen. Da reichen 10% Produktivitätssteigerung nicht mehr aus.

Wie können sich IT Organisationen nachhaltig verbessern?

Samhammer ist in 2013 mit dem Gedanken angetreten, die Lösungszeiten im IT Service zu halbieren. Es dauerte im Rahmen eines Forschungsprojektes 2 Jahre diese knifflige Aufgabe zu lösen. Im Ergebnis ist der Schlüssel ein Werkzeug mit Big Data Technologie. Und doch ist das Werkzeug nur der Beginn des Paradigmenwechsels, der Transformation der gesamten IT Service Organisation mit den Elementen Prozesse, Werkzeuge, Wissen und Menschen. Dabei entstand sogar ein neues Berufsbild - der Wissens Logistiker.

Tauchen Sie in ein, in die Welt der IT Service Transformation und spiegeln Sie die Impuls-Gedanken an Ihrem eigenen Unternehmen.