UhrzeitThemaModeration / Referent

ab 08:30

Raum Berlin 4

Empfang Check-In Begrüßungskaffee 

Bitte denken Sie daran, für die Sicherheitskontrolle ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Führerschein) dabei zu haben

09:30 - 09:45

Raum Berlin 1

Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung durch den Vorstand des itSMF e.V. und den Gastgeber Lufthansa Industry Solutions

Steven Handgrätinger, Vorsitzender des Vorstands itSMF e.V.

Dr. Peter Rothenberger,
Leiter Business Unit "AirCargo", Lufthansa Industry Solutions

Markus Werckmeister, Leiter  Fachforum Application Management

Monika Straßner, Consultant, Lufthansa Industry Solutions

09:45 - 11:00

Vorstellung der Ergebnisse des Fachforums Application Management im itSMF

  • Einleitung: Kurz-Vorstellung des itSMF Fachforums
  • Vorstellung des itSMF AM Modells mit Verweis auf Positionspapier
  • Vorstellung des AM Reifegradmodells - der itSMF AM Checker
  • Anwender-Referenzvortrag: Ergebnisse des AM Checks bei der Continental AG

Markus Werckmeister, itSMF

Klaus Thiede, FNT

Bernhard Schöfer, Continental Corporation

11:00 - 12:00

ZWEI PARALLELE BREAK OUT SESSIONS

jeweils 20 Minuten - mit Wechselmöglichkeit

Raum Berlin 1

1. APPLICATION MANAGEMENT ASSETS

Erfahrungsbericht von Union IT Services, Anforderungen des AM an die CIO-Organisation ableiten, umsetzen und aktiv gestalten

Christian Leitner, Union IT Services

Raum Berlin 2

2. HERAUSFORDERUNGEN DER SCHATTEN-IT MEISTERN

Erfahrungsbericht Lufthansa Cargo, Anforderungen von Seiten der CIO-Ebene an das AM ableiten und definieren

Walter Isselhard, Lufhansa Cargo

Dr. Stephan Kablitz, Lufthansa Industry Solutions

Zusammenfassung der Sessions / Publikums- und Podiumsdiskussion

12:00 - 13:00

Aufsichtsrats-Lounge, 5. OG

Mittagspause Networking

13:00 - 13:45

AMS DOESN'T MATTER?

Der Wertbeitrag von Application Management Services für Unternehmen im digitalen Wandel

Monika Straßner,

Dr. Hagen Schorcht,

Lufthansa Industry Solutions

13:45 - 14:30

APPLICATION PERFORMANCE MANAGEMENT

Aufgabenstellung und Anforderungen im Application Performance Management. Mehrwert und Lösungsansätze zur Einführung und Integration

Olaf Schönfeld,

Lufthansa Industry Solutions

14:30 - 15:00

Mittagspause Networking

15:00 - 15:30

Herausforderungen der IoT und Industrie 4.0 an das Application Management

IoT hat sich in den letzten zwei Jahren zu einem Hype entwickelt. Wir zeigen konkrete Anwendungsbeispiele aus der Praxis und beleuchten das Thema aus der Perspektive einer IT Betriebsorganisation

Dr. Holger Schlüter, Lufthansa Industry Solutions

15:30 - 16:15

Podiums- und Publikumsdiskussion

Zusammenfassung und Abschlussmoderation
Ende der Veranstaltung

itSMF e.V.

Lufthansa Industry Solutions


Optional - 16:15 bis 17:30

Teilnahme am Lufthansa Flugsicherheitstraining

Abgerundet wird der Tag durch ein Abschluss-Event im benachbarten Lufthansa Aviation Training Center (LACT), bei dem Sie in einem Kabinensimulator alles über das "Erlebnis: sicher fliegen" erfahren können - inklusive einer Evakuierung über die Notrutsche.

Dauer 60 Minuten, Ende ca. 18 Uhr

Die Teilnahme ist auf maximal 20 Personen beschränkt und wird nach Priorität der Anmeldung vergeben.

Bringen Sie unbedingt ein Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) mit.

Ansonsten ist ein Zugang zum Lufthansa-Gelände nicht möglich. Im Anschluss der Veranstaltung tragen die Teilnehmer weiterhin ihr Namensschild.

Den Hinweg (ca. 200 Meter) werden wir gemeinsam zu Fuß beschreiten um 16 Uhr 30.

Es gibt für den Rückweg einen Shuttlebus, der Sie wieder zum LAC Parkplatz oder zum Terminal 1 bringt.

Abfahr: 17:45 Uhr
Abfahrtsort: LATC
Fahrziel: T1/Abflug

Sie müssen vor dem Event eine Enthaftungserklärung ausfüllen und unterzeichnen. Auf dem gesamten LH-Gelände dürfen keine Foto-Aufnahmen gemacht werden.

Im LATC gibt es Umkleidekabinen, in denen die Teilnehmer Schutzanzüge und Schonbezüge für die Kleidung & Schuhe erhalten. Wertsachen können dort eingesammelt werden.