Buchbesprechung aus Heft 22

CIO-Handbuch 2012/2013

Best Practices für die neuen Herausforderungen des IT-Managements

Lang, Michael (Hrsg.)
Symposion Publishing GmbH, Düsseldorf
2012, 404 S., 69,00 €
ISBN: 978-3-86329-439-7

Neue Technologien und organisatorische Umbrüche verändern die Geschäftswelt in einem bislang ungeahnten Tempo. Ein entscheidender Treiber dieser Entwicklung ist die IT.

Der Herausgeberband mit insgesamt 19 Fachbeiträgen stellt sich diesen Herausforderungen und adressiert die Themengebiete

  • IT strategisch positionieren: Transformation zum Social Business, Vom IT-Dienstleister zum strategischen Partner
  • Best Practices für Cloud-Computing, Mobile IT, Big Data und War of Talents: Sicheres Cloud Computing, Mobile IT – Potenziale und Herausforderungen, Bring your own Device erfolgreich umsetzen, Wettbewerbsvorteile durch Consumerization in der IT, Big Data als Katalysator für neue Business-Analytics-Projekte, War of Talents
  • Optimal entscheiden und führen: Agile Entscheidungsfindung für CIOs, Führungsstrategien für CIOs
  • IT-Projekte erfolgreich realisieren: Professionelles IT-Projektmanagement, Sensorisches Action Learning: Neue Wege zum Projekt-Know-how, Projektportfoliomanagement im globalen Dax-Konzern
  • IT-Sicherheit und Recht: Bausteine für Informationssicherheit 2013+, Wann hafted der CIO?
  • Neue Ansätze zur Weiterentwicklung des IT-Managements: Innovationsorientiertes Sourcing von IT-Leistungen, Sechs Lösungsansätze für erfolgreiches Business-IT Alignment, Lean IT-Management – neue Denkanstöße für den CIO, Mehr Silicon Valley für die IT von Versicherungen

Diese Themenvielfalt wird von Experten aus Forschung und Praxis sehr umsetzungs- und lösungsorientiert präsentiert. Der Leser wird durch eine einheitliche Struktur der Beiträge unterstützt: Jeder Beitrag wird von einem kurzen Abstract und einem Überblick "In diesem Beitrag erfahren Sie" eingeleitet und mit einer prägnanten Zusammenfassung abgeschlossen.

Ich habe das Buch aufgrund seiner aktuellen Themenauswahl und der guten Lesbarkeit förmlich verschlungen und kann es nur jedem Entscheidungsträger in der IT – vom CIO bis zum Projektverantwortlichen – wärmstens empfehlen.

Hans-Peter Fröschle
itSMF Deutschland e.V.