Martin Andenmatten

Service Broker, die neue Rolle der Unternehmens-IT

Die IT-Industrialisierung schreitet zügig voran. Der notwendige Wandel vom Technologie-Betreiber hin zum Service Provider und letztlich zum voll integrierten Businesspartner hat sich nicht erst mit der Akzeptanz der Good-Practice-Leitfäden wie ITIL und COBIT abgezeichnet. Dass jedoch die Technologie nun immer mehr zur „Commodity“ wird und mit Cloud Computing oder anderen Sourcing-Modellen industrialisiert betrieben wird, hat einschneidende Veränderungen für die verbleibende Unternehmens-IT zur Folge. Es wird künftig schlichtweg weniger zum Betreiben übrig bleiben. Das IT-Management muss deshalb neu definiert und ausgerichtet werden: Vom traditionellen IT-Betreiber hin zum Service Broker, welcher als treuhänderischer Partner die Business-Anforderungen mit den jeweils passenden Service Providern kosteneffizient abstimmt und die geforderte Qualität und Compliance durchsetzt und einfordert.