Markus Groß

So profitiert auch der Mittelstand beim Einsatz von IT-Service-Management

Für Großunternehmen ist der Einsatz von ITIL zur Sicherstellung der Servicequalität im IT-Bereich seit Jahren fester Bestandteil der Geschäftsstrategie. Auch KMU (kleine und mittlere Unternehmen) können von diesen Konzepten profitieren.

Der Wandel zur »Informationsgesellschaft« hat auch vor kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) nicht haltgemacht. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Informationstechnologie wurden dieser Gruppe neue Möglichkeiten eröffnet. Gerade deshalb ist auch die Frage der Wirtschaftlichkeit und des strategischen Potenzials von IT-Steuerung für den Mittelstand immer bedeutender. Bei der Einführung von modernen IT-Konzepten gelten diese Unternehmen jedoch immer noch als zögerlich. Dennoch sind auch solche Organisationen durch den globalen Wettbewerb »gezwungen«, eine Prozessoptimierung durch den effektiven und effizienten IT-Einsatz zu erreichen. Deshalb wurde im Rahmen einer empirischen Studie untersucht, in welchem Umfang IT-Service-Management-Konzepte bereits beim Mittelstand im Einsatz sind und welche Methoden der ITIL-Bibliothek sich für diese Zielgruppe im Besonderen eignen. Ziel der Untersuchung ist es, eine Handlungsempfehlung für diese Unternehmensklasse abzuleiten, die berücksichtigt, wie weit KMU im Bereich ITIL gehen sollen, sodass die dafür aufzuwendenden Ressourcen durch den zu erwartenden Nutzen gerechtfertigt werden.