FitSM Foundation Level Training

Dauer

  • 8 Stunden
    (plus optional 30 Minuten Multiple Choice Prüfung)  

Teilnehmerzahl und Zielgruppe

  • Max. 16 Teilnehmer sind zugelassen
  • Alle Personen in der Planung und Bereitstellung von IT Services beteiligt sind
  • Kandidaten, die mit der Grundlage in einem neuen Qualifikations- und Zertifizierungssystem für ITSM beginnen wollen (weitere Zertifizierungen bis zum Expert Level sind verfügbar).

Inhalt

Sowohl die Schulungssprache wird Deutsch sein, als auch die Unterlagen (siehe unten), und ebenfalls die akkreditierte Prüfung.

  • Grundlegende IT Service Management Konzepte und Begriffe (basierend auf FitSM-0)
  • Zweck und Struktur der FitSM Standards und ihre Beziehung zu anderen Normen
  • Dem FitSM zugrunde liegende Prozess-Framework
  • IT Service Management – Allgemeine Aspekte
  • IT Service Management – 14 Prozesse
  • Anforderungen des Standards, definiert in FitSM-1
  • Vorteile, Risiken & Herausforderungen bei der Implementierung von IT Service Management
  • Verwandte Standards & Rahmenwerke

Prüfung

durch TÜV Süd Zertifizierungsstelle für Personal

  • 30 Minuten MC Test am Ende der Trainings
  • "Closed Book Prüfung", es sind keine Hilfsmittel erlaubt
  • 20 Multiple-Choice-Fragen (vier mögliche Antworten für jede Frage, aber nur eine richtige Antwort pro Frage)
  • Mindestens 65% richtige Antworten (13 von 20) sind erforderlich, um die Prüfung zu bestehen und das Zertifikat zu erhalten  

Mit der Schulung / dem Zertifikat weisen Sie Inhalte aus dem Foundation Level nach. Sie kennen die wesentlichen Aspekte im IT Service Management und die bedeutsamen Inhalte des FitSM Frameworks. Das Zertifikat des TÜV SÜD Examination Institutes weist Ihr Knowhow im IT Service Management FitSM nach und steigert Ihren Marktwert.


Trainer

Jürgen Dierlamm - Rechtsanwalt und ITIL Expert

Jürgen Dierlamm ist seit April 2013 Geschäftsführer des IT Service Management Forums (itSMF) Deutschland e.V. und der itSMS GmbH.

In dieser Position ist er für den Geschäftsbetrieb sowie für die organisatorische Weiterentwicklung und Professionalisierung des Leistungsangebots für die itSMF-Mitglieder und für die neutrale Informationsverbreitung des IT Service Managements im deutschen Chapter des itSMF verantwortlich.

Bis zu diesem Zeitpunkt war Dierlamm als Unternehmensberater und Rechtsanwalt in verschiedenen Rollen, Positionen und Firmen tätig. Mit ITSM beschäftigt er sich seit 1999; nach ITIL zertifiziert ist er seit 2000.


Weitere Termine

Hier finden Sie den Trainingskalender zu FitSM

Das Foundatoin Seminar ist Voraussetzung für die FitSM Advanced Schulung und Zertifizierung.

Downloads