FitSM Foundation Advanced Level

2 Teile (SPD und SOC)

Gültig für beide Seminare

Dauer

  • jeweils 15 Stunden
    (plus – optional – jeweils 60 Minuten Multiple Choice Prüfung

Teilnehmerzahl

  • Max. 10 Teilnehmer sind je Kurs zugelassen

Voraussetzungen

Teilnehmer müssen über das FitSM Foundation Zertifikat verfügen

Inhalt

  • Die Schulungssprache wird Deutsch sein, die Unterlagen und die akkreditierte Prüfung ebenfalls
  • Vertiefte IT Service Management Konzepte und Begriffe (basierend auf FitSM-0)
  • FitSM Teile 2 bis 6
  • Zweck und Struktur der FitSM Standards und ihre Beziehung zu anderen Normen
  • Dem FitSM zugrunde liegende Prozess-Framework Anforderungen des Standards, definiert in FitSM-1
  • SPD und SOC Inhalte, siehe oben

Prüfung

  • 60 Minuten MC Test am Ende der Trainings
  • "Closed Book Prüfung", es sind keine Hilfsmittel erlaubt
  • 30 Multiple-Choice-Fragen (vier mögliche Antworten für jede Frage, aber nur eine richtige Antwort pro Frage)
  • Mindestens 70% richtige Antworten (21 von 30) sind erforderlich, um die Prüfung zu bestehen und das Zertifikat zu erhalten

Ihr Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Qualifikation aus dem Foundation Level um Aspekte der Implementierung.
  • Sie weisen Fähigkeiten nach im Bereich IT Service Management System Planung und Lieferung, sowie Kontrolle und Überwachung.
  • Sie können zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess Ihrer Organisation beitragen

1. Advanced Training in Service Planning and Delivery (SPD)

Zielgruppe

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine koordinierende Rolle in der Gestaltung und Lieferung von IT Services und in der Planung und Durchführung von ITSM Prozessen spielen oder diese anstreben. Das betrifft die Planung und Lieferung jeglicher IT Services.
  • Kandidatinnen und Kandidaten, die eine FitSM Foundation Zertifizeirung haben und auf dem Weg zum FitSM Expert sind.

Inhalte

  • Wiederholung des wichtigsten Inhalte aus dem Fondation Seminar (oder einer ITIL oder ISO 20.000 Foundation)
  • Vertraut werden mit den generellen Aspekten der Implementierung von IT Service Management
  • vor allem mit den erforderlichen Prozessen zur Planung und Lieferung von effizienten IT Services (nach dem FitSM-1 Standard)
  • erforderliche Kenntnisse über die Schnittstellen in einem ITSM System (Prozesse, Services)
  • Die folgenden der 14 ITSM Prozesse im FitSM Standard stehen im Fokus dieses Trainings:

    • Service Portfolio Management,
    • Service Level Management,
    • Service Reporting Management,
    • Service Availability und Continuity Management,
    • Capacity Management,
    • Information Security Management,
    • Customer Relationship Management,
    • Supplier Relationship Management


2. Advanced Training in Service Operation and Control (SOC)

Zielgruppe

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine koordinierende Rolle im Betrieb (Operation) und in der Kontrolle / Verbesserung von IT Services sowie in der Planung und Durchführung von den entsprechenden ITSM Prozessen spielen oder diese anstreben. Das betrifft den Betrieb und die Kontrolle jeglicher IT Services
  • Kandidatinnen und Kandidaten, die eine FitSM Foundation Zertifizierung haben und auf dem Weg zum FitSM Expert sind

Inhalte

  • Wiederholung des wichtigsten Inhalte aus dem Fondation Seminar (oder einer ITIL oder ISO 20.000 Foundation)
  • Vertraut werden mit den generellen Aspekten der Implementierung von IT Service Management
  • vor allem mit den erforderlichen Prozessen zum Betrieb und der Kontrolle / Verbesserung von effizienten IT Services (nach dem FitSM-1 Standard)
  • erforderliche Kenntnisse über die Schnittstellen in einem ITSM System (Prozesse, Services)
  • Die folgenden der 14 ITSM Prozesse im FitSM Standard stehen im Fokus dieses Trainings:

    • Incident und Service Request Management,
    • Problem Management,
    • Configuration Management,
    • Change Management,
    • Release und Deployment Management,
    • Continual Service Improvement Management


Trainer

Dierk Söllner - Berater, Trainer und Coach

Dierk Söllner ist seit 1992 in verschiedenen Positionen bei IT-Dienstleistern und IT-Beratungsunternehmen aktiv. Seit 2011 konzentriert er sich auf die Themen IT Service Management und agile Organisationsentwicklung.

Aktuell ist er im Organisationsteam des Regionalforums Niedersachsen des itSMF aktiv und leitet das Fachforum "itSMPe - Personalentwicklung".

Er hat mit Anselm Rohrer das Buch "IT Service Management mit FitSM - Ein praxisorientiertes und leichtgewichtiges Framework für die IT" geschrieben (Juli 2017 dpunkt.verlag ISBN Print: 978-3-86490-417-2) und mit Peter Bergmann und dem itSMF das Buch "Perspektivwechsel im IT Service Management" herausgegeben.

Er ist als Trainer für DevOps bei der DASA akkreditiert und hat einen Lehrauftrag zum "Agilen IT Service Management" an der NORDAKADEMIE in Hamburg.


Termine • Kosten

2017 führen wir keine eigenen Kurse durch.

Angebote von Dierk Söllner

www.dsoellner.de/seminare/seminare-it-service-management

itSMF Mitglieder erhalten auf diese Kurse einen Rabatt von 15%.

Bitte itSMF als Aktionscode eingeben.

Downloads

Hinweise

  • Das bestehen beider Prüfungen ist Voraussetzung für die Zertifizierung zum FitSM Expert
  • Beide Prüfungen setzen das bestandene FitSM Foundation Examen und den Nachweis des Besuchs beider Kurse voraus.