Studie: IT Service Management – Status und Potenziale


Im März und April 2008 befragte RAAD Research im Auftrag des itSMF Deutschland e.V. 404 Verantwortliche für das IT Service Management in großen und größten deutschen Unternehmen zum aktuellen Status und weiteren Planungen in Bezug auf IT Service Management. Die interviewte Zielgruppe stellt eine zufällige Auswahl aus der definierten Grundgesamtheit von deutschen Unternehmen dar und sämtliche Umfragen wurden RAAD-intern von geschultem Personal in 10-minütigen Interviews durchgeführt.
Diese Studie ist die erste repräsentative Studie zu diesem Thema in Deutschland.
 

Sie können in der Studie unter anderem lesen:
  • Der Implementierungsgrad von ITSM ist in den deutschen Unternehmen aller Größenordnungen deutlich geringer als bisher angenommen.
  • Mehr als jedes dritte Unternehmen, das heute schon über ein ITSM verfügt, will kurzfristig in weitere Prozesse investieren.
  • Die Erwartungen an ITSM - vor allem hinsichtlich einer Steigerung der Qualität der IT Services und der Erhöhung der Transparenz der IT-Prozesse werden in den meisten Fällen erfüllt.
  • Die Unternehmen sehen nur teilweise Kostensenkungspotenzial im IT Service durch ITSM.
  • Entgegen den Ergebnissen in anderen Studien wurde festgestellt, dass mehr als 50% der Unternehmen, die ITSM betreiben, kein Framework einsetzen.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier (Starte Datei-DownloadDownload .pdf)
Download Kurzpräsentation

Versionen und Preise: 

CIO-/ AnwenderversionDienstleister-/ Herstellerversion
Einzelnutzerlizenz   600,00€    900,00€
Firmenlizenz1.500,00€ 2.100,00€

Preise zzgl. 19% MWSt.
itSMF-Mitglieder erhalten 20% Rabatt.
 

Bestellen Sie hier:
Starte Datei-DownloadBestellformular
 
(Bei Problemen mit dem E-Mailversand, drucken Sie das ausgefüllte Formular aus und senden dieses an folgende Faxnummer 07142 / 709 0925)


  • Für Dienstleister/Systemanbieter ist die Studie hilfreich, um das Marktpotenzial im ITSM-Umfeld sowohl dem Umfang nach als auch in inhaltlicher Ausrichtung besser einschätzen zu können.
  • Für Anwender ist die Studie von Interesse, um abschätzen zu können, ob durch ITSM im Vergleich mit den Wettbewerbern noch Verbesserungs-/Optimierungspotenzial besteht.
  • Für IT-Abteilungen bieten die Resultate der Studie die Basis, um über eine (weitere) Einführung von ITSM nachzudenken, um sich im Verhältnis zu externen Dienstleistern positionieren zu können.