Bücher

Bestellungen nehmen wir gerne über unser Formular entgegen.

Anforderungsformular

ITIL Foundation - ITIL 4 Edition
Januar 16, 2020

Produktinformation

Buch | Softcover | 221 Seiten
2019 | ITIL 4 edition
TSO (Verlag)
ISBN 978-0-11-331614-4

Anforderungsformular [PDF]


ITIL Foundation ist der Beginn Ihrer ITIL 4-Reise

Es macht Sie offen für die breiter gefächerten, fortgeschrittenen Themen in den anderen ITIL-Publikationen und -Schulungen, die das Wachstum und die Entwicklung Ihrer Organisation unterstützen werden.

ITIL Foundation ist das erste Buch in der ITIL 4 Suite von Veröffentlichungen, der neuesten Stufe in der Weiterentwicklung von Best Practices für das ITSM. Das ITIL-Framework für Service Management wird von Unternehmen auf der ganzen Welt anerkannt und übernommen, und die darin enthaltenen Orientierungshilfen können an alle Arten von Organisationen und Services angepasst werden.

ITIL Foundation eignet sich für ein breites Publikum, von IT- und Wirtschaftsstudenten, die ihre ersten Schritte in Richtung einer Karriere im Service Management unternehmen, bis hin zu erfahrenen Profis, die mit früheren Versionen von ITIL vertraut sind. Es beschreibt die Schlüsselkonzepte des Service Managements, u.a. das ITIL Service Value System, die Service-Wertschöpfungskette, die vier Dimensionen des Service Management, die ITIL-Grundprinzipien un die ITIL Management Practices.

ITIL Foundation

  • Vermittelt Lesern ein umfassendes Verständnis des ITIL 4 Service Management-Frameworks und davon, wie es sich weiterentwickelt hat, um moderne Technologien und Arbeitsweisen zu berücksichtigen.
  • Erläutert die neue ganzheitliche End-to-End-Sicht der Service-Erstellung, um Kandidaten zu unterstützen, die sich auf die ITIL 4 Foundation-Prüfung vorbereiten.
  • Dient als Nachschlagewerk für branchenspezifische Best Practices, die Fachleute bei ihrer Arbeit, bei Weiterbildungen und für ihre berufliche Weiterentwicklung einsetzen können.

ITIL Practitioner Leitlinien
März 27, 2017

Produktinformation

  • ISBN 9780113314874
  • Preis 60£
  • Verlag: The Stationery Office Ltd.
  • Taschenbuch: 180 Seiten
  • Erschienen: 27.03.2017

Anforderungsformular [PDF]


ITIL Practitioner Leitlinien

ITIL Practitioner ist eine Grundvoraussetzung, um die wertvollen Expertenfähigkeiten anzuwenden, die in den Qualifizierungen ITIL Intermediate Lifecycle und ITIL Intermediate Capabilities erworben wurden.

ITIL Practitioner-Leitlinien behandelt die Fähigkeiten und Anwendung des Wissens in der Praxis.

Peter Hepworth, CEO von AXELOS, erklärte: "ITIL Practitioner wurde entwickelt, um den Anforderungen von ITSM-Experten besser gerecht zu werden. Die Experten hatten uns mitgeteilt, dass sie sich praxisorientiertere Elemente als Ergänzung zu den ITIL-Leitlinien und Empfehlungen für den Einsatz und die Anpassung wünschten. Mit den vier neuen Übersetzungsversionen können wir der steigenden Nachfrage nach ITIL Practitioner, das sich weltweit wachsender Beliebtheit erfreut, besser nachkommen."

IT-Service Management mit FitSM - Ein praxisorientiertes und leichtgewichtiges Framework für die IT

Juli 31, 2017

Produktinformation

  • Taschenbuch : 312 Seiten
  • ASIN : 386490417X
  • Herausgeber : dpunkt.verlag GmbH; 1. Edition (31. Juli 2017)
  • Abmessungen : 16.4 x 2 x 23.8 cm
  • ISBN-10 : 9783864904172

Anforderungsformular [PDF]


Die Unterstützung der Geschäftsprozesse durch IT-Systeme und Applikationen wird immer intensiver, was eine steigende Abhängigkeit betrieblicher Abläufe von einer funktionierenden IT mit sich bringt. Das gilt gleichermaßen für Service Provider und für interne IT-Abteilungen.

FitSM ist ein etablierter Standard für ein pragmatisches, mit vertretbarem Aufwand umsetzbares IT-Service-Management (ITSM). Die Entwicklung von FitSM wurde durch die EU finanziert und basiert auf bekannten Rahmenwerken wie ITIL, ISO/IEC 20000 und COBIT. FitSM beschreibt unter anderem 14 Prozesse und ein verständliches Rollenmodell. FitSM liefert insbesondere mit den 83 Anforderungen praxisnahe Hilfestellung für ein effektives ITSM.

PERSPEKTIVWECHSEL IM ITSM
Juni 23, 2015

ISBN Nummer 978-3-00-048854-2

19,80 €

Erschienen am 23.06.2015, bietet auf 244 Seiten Informationen von Praktikern für Praktiker – mit einer Prise Humor ...

HerausgeberPeter Bergmann

Kontakt Herausgeber

www.perspektivwechsel-itsm.de

Download der Pressemitteilung zum Buch

Anforderungsformular [PDF]

Mit den eigenen Erfahrungen zum IT Service Management, die sonst auf ewig versteckt bleiben würden!

Das Buch hat sich zum Ziel gesetzt, das Service Management von einer neuen Seite zu zeigen. Wir bieten die Geschichten und Erfahrungen, die hinter "verschlossenen Türen" entstehen. Details, die untergehen, wenn sich der Projektstaub gelegt hat. Wir lassen die Leser an Erlebnissen aus IT Projekten und dem IT Betrieb teilhaben. Projekt-, Prozess-, Produkt-, Qualitäts- und Glaubensdebatten beherrschen die IT Service Management Szene. Wer hat Recht – wer sieht es anders? Wer hat Erfolg – wer kennt den Stein der Weisen?

Immer finden sich schnell Richter oder Besserwisser, Maler oder Bedenkenträger über Erreichtes, Erwünschtes und zumeist Unerfülltes.

Im Buch "Perspektivwechsel im IT-Service Management" möchten wir Raum für Perspektivwechsel geben und es Beteiligten ermöglichen, ihre jeweils eigene Sicht auf die Dinge darzustellen. Ganz individuell, persönlich und ohne projektpolitische Korrektheit. Die Leser finden kleine Geschichten, Märchen oder Gegendarstellungen und Streitschriften. Und zwar in folgender Form: jeweils zwei oder mehr Beteiligte beschreiben eine vergleichbare Situation aus ihrer jeweiligen Perspektive und bejubeln das Ergebnis – oder überhäufen es mit Kritik.

Das Buch erhebt keinen Anspruch, objektiv zu sein

Es wird keine Top-Berater oder Dienstleister und auch keine Produkte weiterempfehlen. Wir entwickeln kein weiteres Lehrbuch und auch kein Nachschlagewerk für 1a-Methoden und erst recht keine Vorlage für hochkomplexe Prozess-Maps und Ph(r)asenmodelle zum Generieren mehrjähriger Beraterumsätze. Es soll Erfahrungen wiedergeben und Nachahmer davor behüten, Fehler erneut zu machen.

Alles auf eine amüsante, leicht lesbare Weise.


itSMF e.V. unterstützt in vielerlei Hinsicht und wird einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Projekts leisten (Herausgeber im Selbstverlag, Marketing, Go-Live-Event, Sharepoint-Ressourcen, ...).

Es ist ein Non-Profit Projekt und getragen von der Absicht, Geheimnisse von Ihnen, den Profis im IT Service Management, zu erfahren. Des Weiteren bedanken wir uns bei denen, die mit ihren Geschichten und Erlebnissen zu einem interessanten und lesenswerten Buch beitragen.

ITIL Foundation Handbuch V2011
Juni 23, 2015

Produktinformation

  • Taschenbuch: 364 Seiten
  • Verlag: The Stationery Office Ltd.
  • Auflage: 1rd ed. (2015) (23. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9780113314690 (Einzelbuch)
  • ISBN-13: 9780113314706 (10er Pack)
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 10,8 x 1,8 cm, 343 Gramm

Anforderungsformular [PDF]


Der Nachfolger des ITIL Pocket Guides der Version 2

TSO und itSMF e.V. geben das neue ITIL® Foundation Handbuch heraus

ITIL 2011 Syllabus und ITIL Core Bücher sind referenziert

Pressemitteilung english 23.06.2015

Pressemitteilung deutsch 23.06.2015

TSO, der offizielle ITIL Herausgeber, hat im Juni 2015 die deutsche Version der neuen Edition V2011 ITIL Foundation Handbuchs (ein Beststeller...) herausgegeben, welche von AXELOS und dem IT Service Management Forum (itSMF) authorisiert wurde.

Dieses Handbuch zum ITIL-Framework wurde in Übereinstimmung mit den Ausgaben ITIL® 2011 und dem Foundation Syllabus (Personenzertifikate) aktualisiert und kann als Lernhilfe zur Absolvierung der Prüfung für ITIL Foundation herangezogen werden. Außerdem dient es als praktische Referenz für Manager, Anwender, Anbieter und Berater, sowohl am Arbeitsplatz als auch unterwegs.

IT-Servicequalität messbar machen

Das itSMF-Bewertungsmodell für IT-Dienstleistungen
Januar 1, 2012

ISBN 9783863294540

212 Seiten - 1. Auflage

Erschienen im Symposion Verlag

59€

Anforderungsformular [PDF]


Als Nutzer von IT-Services stehen Unternehmen immer häufiger vor der Frage: Welche Qualität von IT-Dienstleistungen liefert die eigene IT-Abteilung und welche Qualität ließe sich bei einem externen Service-Provider einkaufen?

Das Problem: Bislang fehlt eine geeignete Methode, die Qualität von IT-Services aus der Perspektive des Kunden (Serviceabnehmers) zu messen.

Als Antwort auf diese Lücke legt der Fachverband itSMF e.V. nun erstmals ein Bewertungsmodell für IT-Servicequalität vor, das sich auf die Sicht des Kunden von IT-Dienstleistungen fokussiert.

Ziel ist es, IT-Services durch kundenorientierte Bewertungskriterien objektiv vergleichen zu können, sei es für die Bewertung von Angeboten oder die Durchführung interner Self-Assessments. Kern ist dabei ein praktischer Kriterienkatalog zu folgenden Bereichen:

  • Thematische und formale Anforderungen an Angebote
  • Vertrag/Vereinbarung
  • Qualifikation der Mitarbeiter
  • Nachhaltigkeit/Sicherheit
  • Leistungserbringung
  • Kommunikation zwischen Servicegeber und Servicenehmer
  • Notfallmanagement

Dieses Buch erläutert, warum ein solches Bewertungsmodell dringend geboten ist und wo es sich anwenden lässt. Zusätzlich steht für den Leser ein nützliches Excel-Tool zum Download bereit, mit dessen Hilfe die Auswertung des Kriterienkatalogs im Rahmen einer Bewertung vorgenommen werden kann.

Damit erhalten sowohl Kunden als auch Service-Provider einen praktischen Wegweiser für eine transparente und nachvollziehbare Bewertung von IT-Servicequalität.

Beim Kauf dieses Buches erhalten Sie vom Symposion Verlag einen Freischaltcode für die digitale Version des Buches und für das Bewertungs-Tool (MS Excel Kriterienkatalog).

ITIL-COBIT-Mapping

Produktinformation

ISBN 9783939707820

Anforderungsformular [PDF]


Gemeinsamkeiten und Unterschiede von ITIL V3 und COBIT 4.1

IT-Prozesse in Unternehmen werden immer komplexer. Sie lassen sich oft nur noch mit Hilfe von De-facto-Standards wie ITIL oder COBIT bewältigen.

COBIT ist ein bewährtes Rahmenwerk, mit dem sich IT-Prozesse effektiv kontrollieren und steuern lassen. ITIL ist eine prozessorientierte Sammlung vieler guter Ideen für die Bereitstellung und Verwaltung von IT-Services.

Unternehmen, die beide Standards einsetzen oder dies planen, stehen vor einem Problem: COBIT und ITIL verwenden zwar viele identische Begriffe, unterscheiden sich aber im Detail. Dabei kann es zu Überlappungen und Konflikten kommen zwischen Organisationseinheiten, die unterschiedliche Zielsetzungen und Sichtweisen haben.