Salah Sohbi - Kepner-Tregoe Deutschland LLC

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) war Salah Sohbi zunächst als Consultant und Projektmanager in zahlreichen Beratungsprojekten (Management und IT / SAP Consulting) aktiv.

Nach dieser Aufgabenstellung hatte er für 14 Jahre die Verantwortung des Business Developments bei zwei großen Management- und IT Beratungsunternehmen.

Bei Kepner-Tregoe ist er als Senior Business Development Consultant für die DACH Region verantwortlich.


Abstract des Vortrags

Incident - und Problem- Management unter den aktuell zu erwartenden Herausforderungen der Digitalisierung

  • Wie sieht die Zukunft das Incident - und Problem Management aus?

    • (Organisation, Prozesse, Mitarbeiterstrukturen und -qualifikationen)

  • Welche Rolle werden wir als Menschen in einem Eskalationsprozess „noch“ spielen – Stichwort – Chat Bots ?
  • Wie kann Kepner-Tregoe Ihre ITIL-Prozesse verbessern?
  • Was bedeutet im Kontext der Digitalisierung von Service Prozessen „rationales Denken“ nach Kepner-Tregoe
  • Was unterscheidet die Kepner-Tregoe Vorgehensweise von anderen Troubleshooting Methoden?
  • Wie logge ich Incidents, kategorisiere und priorisiere diese?
  • Incident- und Problem Management heute und morgen. Ein Paradigmawechsel wird in vielen IT Service Management Projekten wahrgenommen. Wie arbeiten Kunden heute mit KT unter den aktuellen Rahmenbedingungen?
  • Wo wurden nachhaltig Kosteinsparungen und Qualitätsverbesserungen für mit Kepner-Tregoe realisiert?

    • (Vodafone, Deutsche Bank, Dell, Visa, u.v.m.)
    • Senkung Mean-Time-To-Resolve und “cost of service”
    • Erhöhung “Customer Satisfaction” und der „first-time-fix-rate”
    • Verbesserung der Prozesseffizienz und der Mitarbeitermotivation