Tagungszentrum Raum 4+5

Stefan Krüll

Moderator

13.15 - 13.35 Uhr


Incident - und Problem-Management

unter den aktuell zu erwartenden Herausforderungen der Digitalisierung

  • Wie sieht die Zukunft das Incident- und Problem-Management aus?
  • Welche Rolle werden wir als Menschen in einem Eskalationsprozess "noch" spielen – Stichwort – Chat Bots ?
  • Wie kann man ITIL-Prozesse verbessern? Was bedeutet im Kontext der Digitalisierung von Service Prozessen "rationales Denken" nach Kepner-Tregoe?
  • Wie logge ich Incidents, kategorisiere und priorisiere diese? Incident- und Problem-Management heute und morgen

Jens Refflinghaus / Salah Sohbi, Kepner-Tregoe Deutschland LLC

13.35 - 13.40 Uhr / DISKUSSION DER VORTRÄGE


13.40 - 14.00 Uhr


Incidents mit Predictive Maintenance signifikant senken

Gemeinsam erkunden wir einfache Beispiele mit denen Sie im Anschluss an das Anwenderforum heute schon ohne eine aufwendige Artificial Intelligence (AI) die Anzahl der Incidents mit Predictive Maintenance signifikant senken können.

  • Beispiele aus echten Kundensituationen
  • sofort anwendbar mit Ihrem Service Management
  • problemlose Integration von ITSM- und externe Daten

14.00 - 14.05 / DISKUSSION DER VORTRÄGE


14.05 - 14.25 Uhr


Schlaflos wegen Rufbereitschaft?

Wie Alarmierung heute funktioniert – zuverlässig, zielgenau und nachvollziehbar

14.25 - 14.30 Uhr / DISKUSSION DER VORTRÄGE


14.30 - 14.50 Uhr


Gefühlte und gemessene Performance - Messung der Leistung von IT-Systemen an der Nutzerschnittstelle

  • Vorstellung eines Referenz-Projektes
  • End to End Service Messung an repräsentativen User-Standorten
  • Objektivierung der "gefühlten" Service Qualität
  • Incidents verifizieren auf Basis zusätzlicher Service-Nutzungs-Daten

14.50 - 15.00 Uhr / DISKUSSION DER VORTRÄGE UND ZUSAMMENFASSUNG DES FORUMS