Das Ziel des Forums, eine Plattform für intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema ITIL® und Service Management in der Region zu schaffen, ist gut umgesetzt. Zum Themenspektrum gehören ausführliche Behandlung und Diskussion der ITIL®-Prozesse mit Praxisbeispielen, Workshops zur Toolauswahl oder Simulationen. Aktuelle Inhalte: ITIL®V3, Total Value of IT, Industrialisierung in der IT.

Zielgruppen sind Administratoren, Entwickler, Service Manager, Service Provider, IT-Leiter, Fachleute aus Forschung und Lehre. Die aktive Mitgestaltung durch die Teilnehmer ist sehr erwünscht, ebenso ist der Austausch mit anderen Regionalen Foren und Organisationen (z.B. PMI) wichtig.

Wir danken den Organisatoren, den Referenten und Gastgebern.

passwortgeschützt


Organisation

Silvio Pasternakowsky - T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Nach dem Informatik-Studium arbeitete Silvio Pasternakowsky als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Chemnitz auf dem Gebiet der X.500 Directory Services. Anschließend wechselte er als Systemadministrator für Unix-Server und IP-Netzwerke zur T-Systems Multimedia Solutions GmbH.

Pasternakowsky verantwortete über 10 Jahre die Leitung des Bereichs IT-Infrastruktur, dem internen IT-Servicebereich. Er verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung im Aufbau und Betrieb von IT-Systemen sowie über mehrjährige Praxiserfahrung in der Einführung und Anwendung von ITIL®-Prozessen innerhalb der eigenen Organisationseinheit.

Seit 2014 ist Pasternakowsky im Bereich IT-Sicherheit tätig.

Nico Klemann - T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Nico Klemann begann seine berufliche Laufbahn im IT-Bereich mit einer Ausbildung 2004 zum IT-Systemkaufmann. Er arbeitete 6 Jahre als Kopf der IT-Abteilung für Applied Materials in Dresden und an Standorten im Ausland.

In dieser Zeit hat Klemann sehr viel Erfahrungen über Prozesse & Prozesserstellung, Problembehandlung
und Eskalation-Management gesammelt, aber auch das strukturierte Arbeiten zur Problemerkennung bis hin zur Behebung verinnerlicht.

Seit Anfang 2015 arbeitet er für den doculife-Fachsupport bei der T-Systems MMS in Dresden.