Arbeitnehmerüberlassung 2017 / Software Kosten Benchmarks

Hotel Sheraton Carlton

Wie starten um 17 Uhr mit unserem Forum.

Wir sind diesmal in der exklusiven Atmosphäre des Hotels Sheraton Carlton in der Nähe des Hauptbahnhofs Nürnberg. Raum Garden Court im 1. OG

Anreise

Das Programm startet pünktlich mit einer Einleitung zu aktuellen Themen und Events des itSMF und danach mit den Vorträgen den Referenten und endet mit einer Diskussion und Networking.

Datum20.07.2017 – 17 bis 20.00 Uhr
Ort

 

Sheraton Carlton Hotel Nürnberg

 

Eilgutstraße 15
90443 Nürnberg
T.: +49(0)9 11 20 03 - 0

http://www.sheratonnuernberg.com/de/anreise


Vortrag 1: Arbeitnehmerüberlassung in der IT: Was darf man noch? Was nicht?

Michael Schettge spricht über die Änderung im Bereicht der Arbeitnehmerüberlassung ab 1.4.2017.

Das "Gesetz zur Regelung der Arbeitnehmerüberlassung" ist aktuell in aller Munde: Was ist neu? Wie hat man sich zu verhalten? Gerade die IT-Branche hat bisher wenig Erfahrungen mit ANÜ sammeln können:

Der Vortrag richtet sich an IT Freiberufler und an Entscheider / Einkäufer im Unternehmen und gibt einen Überblick, welche Indikatoren für ANÜ sprechen, welche Abgrenzungen es gibt und zeigt mögliche Beispiele von Unternehmen, wie diese in der IT das Gesetz in der Praxis umsetzen.


Vortrag 2: Software Kosten Benchmark

Lexta Consultants Group wird in Teil 1 des zweiten Vortrags über das Vorgehensmodell zur Ermittlung der Kosten in der Softwareentwicklung und über Benchmark Möglichkeiten berichten. Agenda des Vortrags:

  • Kurzübersicht LEXTA
  • Benchmarking Applikationsentwicklung
  • Bewertung Cloud Readiness von Applikationen
  • Kennzahlen für Applikationsbetrieb und -entwicklung

T-Systems International, Mitglied im itSMF, wird dann in Teil 2 über Best Practices bei der Anwendung der Methoden der Software Kosten Ermittlung berichten.

  • Kurzübersicht T-Systems
  • Unterteilung der Software Kosten
  • Beispiel für die Entwicklung eines dazugehörigen Kennzahlensystems
  • Daten- und Ursachenanalyse
  • Aufsetzen und Umsetzung von entsprechenden Verbesserungsprogrammen

 

 

  1. Frau Dr. Ursula Löbbert-Passing, Principal Consultant, LEXTA CONSULTANTS GROUP
  2. Herr Frank Baumann, Geschäftsführender Gesellschafter, LEXTA CONSULTANTS GROUP 

  3. Herr Dr. Stephan Mueller, T-Systems International GmbH

Anmeldung

Anmeldung bitte verbindlich bis zum 19.07.2017 an Kontakt

Bitte beachten Sie, das nur 30 Plätze zur Verfügung stehen, die wir nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Kosten und Anmeldung

itSMF-Mitglieder und Nichtmitglieder erhalten kostenfreien Eintritt!

Von Nichtmitgliedern wünschen wir – nach einmaligem kostenfreien Besuch – den Abschluss einer Mitgliedschaft im itSMF, um den Verein in seiner Arbeit zu unterstützen.


itSMF Deutschland e.V.

Das itSMF hat es sich zum Ziel gesetzt, als unabhängiger und nicht kommerzieller Verein die aktuellen Erkenntnisse und Methoden im Bereich des IT Managements zu fördern und bekannt zu machen.
 
Es bietet, von Unternehmen für Unternehmen, eine Plattform zum Austausch von Informationen und Erfahrungen. Um diesem selbst gesetzten Anspruch gerecht zu werden, veranstaltet das itSMF Kongresse, Konferenzen, Seminare, gründet Fach- und Branchenforen, diese Regionale Foren, bringt vier mal im Jahr eine Zeitung heraus und veröffentlicht Bücher.

Aktuelle Details zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.itsmf.de/veranstaltungen.html bzw. www.fit-oev.de

ITIL® is a registered trade mark of Axelos Ltd.