Zertifizierungs-Level nach ITIL

ITIL® Foundation

Der Foundation-Level entspricht in Umfang und Tiefe einer Einstiegsqualifikation, die gleichzeitig die  Basis für alle weiteren  Level darstellt. In der Foundation werden die Kernelemente, Konzepte, Terminologien, Rollen, Prozesse und Funktionen im Service Lifecycle vermittelt und die Bezüge zu den Service Management Practices hergestellt.

 

Akkreditierte Trainingsanbieter  

Deutschland

Österreich

Schweiz 

Prüfungssprachen Englisch, Deutsch und mehrere andere Sprachen
Voraussetzung für die Prüfung keine

Wer sich auf die Prüfung im Selbststudium vorbereiten möchte, kann diese auch ohne Trainingsnachweis direkt beim itSMF ablegen. Mehr dazu siehe hier.


Zertifizierungs-Level nach ITIL: die Stufen nach der Foundation

ITIL® Practitioner

NEU ab 2016

Der Practitioner Level ist die jüngste Qualifikation aus dem ITIL® Framework und bietet praktische Anleitungen für die Anwendung von ITIL im Hinblick auf die Erreichung von Geschäftszielen. Sie richtet sich gezielt an IT Experten, die ihre theoretischen Kenntnisse über die ITIL Foundation bereits nachgewiesen haben und sich der praktischen Umsetzung widmen möchten. Sie ersetzt nicht den Intermediate oder Expert Level, bietet aber eine alternative Intensivierung der ITIL® Ausbildung.

 

Akkreditierte Trainingsanbieter  Europa
Deutschland (APMG)
Prüfungssprachen Englisch (Deutsch geplant)
Voraussetzung für die PrüfungITIL® V3 Foundation Zertifikat

Klicken Sie auf die Grafik für weitere Informationen von Axelos...

Laden Sie hier (durch Klick auf das Bild unten) unseren Artikel aus der Zeitschrift itSM Heft 37 herunter mit Informationen zur ITIL Practitioner Qualifikation:

 


 

ITIL® Intermediate

Der Intermediate Level besteht aus einem modularen Aufbau, wobei jedes der 9 Module einen anderen Schwerpunkt im IT Service Management behandelt. Die Module wiederum sind in 2 Kategorien unterteilt:

  1. Die 5 Service Lifecycle Module orientieren sich im Wesentlichen an der ITIL® Kernliteratur: Service Operations (SO), Service Transition (ST), Service Design (SD), Service Strategie (SS) und Continual Service Improvement (CSI)
  2. Die 4 Service Capability Module sind Literatur-übergreifend, konzentrieren sich aber auf spezielle Prozesse in der praktischen Anwendung: Operational Support and Analysis (OSA), Planning, Protection and Optimization (PPO), Release, Control and Validation (RCV) und Service Offerings and Agreements (SOA).  

Die Intermediates sind Voraussetzung für die Erreichung des ITIL Expert Status. Dazu ist die erfolgreiche Absolvierung der 5 Lifecycle Module oder der 4 Capability Module erforderlich. Gleichermassen können die Schwerpunkte aber auch zwischen den Modulen gemischt werden. Entscheidend ist letztlich die Punktzahl gemäß ITIL Credit System .

 

Akkreditierte Trainingsanbieter 

Deutschland

Österreich

Schweiz 

Prüfungssprachen Englisch, Deutsch und mehrere andere Sprachen
Voraussetzung für die Prüfungen

ITIL® V3 Foundation Zertifikat  und Trainingsnachweise von akkreditierten Trainingsinstituten 


 

ITIL® Expert Level

Die ITIL® Expert level Qualifikation dient dem Nachweis eines umfangreichen Wissens und Verständnisses des ITIL® Frameworks. Zusammen mit dem Foundation Zertifikat müssen wenigstens 4 Zertifikate im Intermediate Bereich abgelegt werden (insgesamt 17 credits), bevor die Managing Across the Lifecycle Ausbildung und Prüfung (MALC) absolviert werden können. Die daraus erzielten 22 credits berechtigen dann zur Zertifizierung zum ITIL® Expert.

 

Akkreditierte Trainingsanbieter   

Deutschland

Österreich

Schweiz 

Prüfungssprachen Englisch, Deutsch und mehrere andere Sprachen
Voraussetzung für die PrüfungITIL® V3 Foundation Zertifikat und insgesamt 17 credits, die sich aus Foundation, Intermediates und anderen Kursen zusammensetzen können. MALC Trainingsnachweis von einem akkreditierten Trainingsinstitut

 

ITIL® Master Level

Mit der ITIL® Master Qualifikation wird die Fähigkeit zur praktischen und tatsächlichen Anwendung der Prinzipien, Methoden und Techniken aus dem gesamten ITIL® Framework einschließlich der Erreichung von Geschäftszielen nachgewiesen. Hierbei handelt es sich um kein Examen, sondern um ein Assessment, das in mehreren Stufen durchlaufen wird, wobei der Kandidat die spezifischen Bereiche, in denen er seine Erfahrung gesammelt hat und die er dem Assessment zur Verfügung stellt selber bestimmen kann.

Die Assessment werden von den akkreditierten Examination Institutes direkt durchgeführt


Succesful Candidate Register


Alle ITIL Zertifikate werden in einem Register bei AXELOS veröffentlicht, sofern die Teilnehmer dem zugestimmt haben.

Hier können Sie Zertifikate suchen, wenn Sie noch die Candidate ID wissen (sonst fragen Sie bei Ihrem EI oder der ATO nach).