PeopleCert und Pink Elephant trennen sich!

Es ist immer ein einschneidendes Ereignis, wenn zwei Branchenriesen beschließen, sich zu trennen. So auch in der Welt des IT Service Managements. Die fast vier Jahrzehnte währende Partnerschaft zwischen Pink Elephant und PeopleCert, dem Eigentümer von ITIL® (IT Infrastructure Library), geht zu Ende.

Am 15. Mai 2023 kündigte PeopleCert in einem offiziellen Schreiben die Beendigung der Beziehung mit Pink Elephant an. In der E-Mail an den Präsidenten von Pink Elephant, David Ratcliffe, wurde kein expliziter Grund für die Kündigung genannt. Die Beendigung der Partnerschaft soll zum 16. Juni 2023 wirksam werden.

 

Für diejenigen, die mit Pink Elephant und ITIL® nicht vertraut sind, hier ein kurzer Rückblick: Pink Elephant, gegründet 1980 und heute mit Hauptsitz in Kanada, ist ein international bekanntes Unternehmen im Bereich IT Service Management. Es bietet ITIL®-Trainings und -Zertifizierungen an und hat damit wesentlich zur Verbreitung der ITIL®-Methodik beigetragen. ITIL®, eine Sammlung von Best Practices für das IT Service Management, wurde entwickelt, um Organisationen bei der effizienten Steuerung und Verwaltung ihrer IT-Services zu unterstützen.

 

Angesichts dieser Trennung ist es die vorrangige Absicht von Pink Elephant, den Übergang für ihre Kund:Innen so reibungslos wie möglich zu gestalten. David Ratcliffe versichert: „Wir sind bestrebt, Störungen für die vielen hundert Kund:Innen, die aktuelle und zukünftige ITIL®-Zertifizierungskurse gebucht haben, so gering wie möglich zu halten. Unser Kundenservice-Team setzt sich mit den vielen betroffenen Kunden in Verbindung.“

„Es ist bedauerlich, dass die einst sehr starke Beziehung zwischen Pink Elephant und PeopleCert auf diese Weise endet. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass dies nicht das Ende von Pink Elephant bedeutet. Im Gegenteil, es öffnet neue Türen für das Unternehmen.“ …  „Aber Pink Elephant wird sich nun der Zukunft zuwenden, und die sieht rosig aus“, so Ratcliffe. In den kommenden Wochen will Pink Elephant neue Kurse anbieten, die Teil des Zertifizierungsprogramms „Integrated IT Service Management“ sind. „Wir freuen uns darauf, diese spannende neue Ära einzuläuten und weiterhin den Anforderungen unserer Kund*innen gerecht zu werden“, betont Ratcliffe.

Trotz des Abschieds von ITIL® wird Pink Elephant immer stolz auf seine Beiträge zu ITIL® und der IT-Branche sein, einschließlich der Implementierung von ITIL® Best Practices und der Etablierung der ersten ITIL® Trainingskurse. Aber jetzt sind sie bereit, einen Schritt weiter zu gehen. Über ITIL® hinaus gibt es viele weitere Aspekte des IT Service Managements. Mit dem Ende dieses Kapitels beginnt ein neues. Die Welt des IT Service Managements ist in ständiger Bewegung und wir sind gespannt, welche Innovationen Pink Elephant in Zukunft zu bieten hat.

Die Neuausrichtung von PeopleCert nach der Übernahme von Axelos und deren Rechten an ITIL® markiert eine entscheidende Phase in der Entwicklung des Unternehmens. Mit der Reorganisation der Strukturen und der Einführung der internen Lernplattform „MyAxelos“ hat PeopleCert einen neuen Weg eingeschlagen. Dieses überarbeitete Geschäftsmodell konzentriert sich auf den direkten Online-Vertrieb von Produkten wie ITIL®, PRINCE2 und anderen. Es ist jedoch absehbar, dass diese Veränderungen nicht ohne Folgen bleiben werden. Die einseitige Ausgrenzung von etablierten Communities wie dem itSMF, die in den letzten Jahrzehnten maßgeblich zur Weiterentwicklung und Bekanntheit dieses ITSM-Frameworks beigetragen haben und nun die Trennung von wichtigen Trainingspartnern wie Pink Elephant stellen die Geschäftsstrategie von PeopleCert in Frage.

Die größte und vielleicht schwerwiegendste Frage, die sich aus diesen Veränderungen ergibt, lautet: Kann PeopleCert den Verlust der Community und ihrer Mitglieder verkraften oder steuert das Unternehmen in eine profitorientierte Sackgasse ohne Wendemöglichkeit?

Es ist wichtig zu betonen, dass ITIL® zwar ein angesehenes Framework ist, aber nicht das IT Service Management an sich. Eine ausschließliche Konzentration auf ITIL® birgt die Gefahr, die Vielfalt und Dynamik, die das Feld des IT Service Managements auszeichnet, zu verpassen. Der Erfolg in diesem Bereich hängt letztlich von der Fähigkeit ab, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kundinnen und Kunden zu erfüllen und nicht nur auf die Implementierung eines einzelnen Frameworks zu setzen. Diese Denkweise spiegelt die Mentalität der frühen 2000er Jahre wider und ist alles andere als zeitgemäß.

Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen diese strategischen Entscheidungen auf PeopleCert, Pink Elephant und letztlich auf die gesamte ITSM-Community haben werden. Wie immer wird die Zeit zeigen, welche Wege sich als erfolgreich erweisen und welche nicht. Eines ist jedoch sicher: Die ITSM-Landschaft verändert sich ständig und sowohl Unternehmen als auch Kunden müssen bereit sein, sich diesen Veränderungen anzupassen.

itSMF Community Day Mai 2024 KI im Multi Provider Management Grafik

Community Day | KI im Multi-Provider-Management

Diese Online-Veranstaltung ist ganz dem Thema KI im Multi-Provider-Management widmet. Technologien im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) haben sich seit der Marktpräsenz von ChatGPT rasant entwickelt und immer neue Anwendungsgebiete erschlossen. Wir werfen in dieser Veranstaltung einen Blick auf konkrete Anwendungsbereiche im Multi-Provider-Management. Erfahren Sie in einer Podiumsdiskussion mit Experten, wie KI Aufgaben im Provider-Management vereinfachen und Entscheidungen erleichtern kann.

Weiterlesen »
Umfrage IT-Service Manager Grafik itSMF Deutschland

Berufsbild IT-Service Manager:In

Im Rahmen unserer Initiative zur Stärkung, Weiterentwicklung und Akkreditierung des Berufsbildes IT-Service Manager:In sind wir bestrebt, ein umfassendes Verständnis der aktuellen Anforderungen, Kompetenzen und Bedürfnisse in diesem Berufsfeld zu erlangen. Durch Ihre Teilnahme an dieser Umfrage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung und Verbesserung des Berufsbildes IT-Service Manager:In.

Weiterlesen »
itSMF Community Day August 2024 Corporate Sustainability Reporting Directive Grafik

Community Day – Corporate Sustainability Reporting Directive

Am 28. August 2024 um 15:00 Uhr findet der itSMF Community Day statt, der sich einem Thema von wachsender Bedeutung widmet: der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und ihren Auswirkungen auf das IT Service Management. In diesem Live-Event tauchen wir tief in die CSRD ein, um zu verstehen, was diese Richtlinie bedeutet, wen sie betrifft, ab wann sie gilt und wie sich Unternehmen darauf vorbereiten können.

Weiterlesen »
itSMF Deutschland EU KI Gesetz copyright 2024 Grafik

Das EU-KI-Gesetz

Ein neues Zeitalter der künstlichen Intelligenz bricht an in Europa – dies ist die Botschaft, die vom Europäischen Parlament ausgeht, das nun das weltweit erste umfassende Gesetz zur Regelung von KI-Systemen verabschiedet hat. Wie ein Leuchtturm soll dieses Gesetz den Weg in eine Zukunft weisen, in der Technologie uns voranschreitet auf einem Pfad, der ebenso von humanistischen Werten wie von wirtschaftlichem Weitblick geprägt ist.

Weiterlesen »
itSMF Community Day März 2024 Cyber Security Grafik

Community Day – Cyber Security

In einer Welt, in der Cyber-Bedrohungen stetig komplexer und raffinierter werden, ist es entscheidend, nicht nur auf aktuelle, sondern auch auf zukünftige Sicherheitsanforderungen vorbereitet zu sein. Unser Vortrag „Revolutionieren Sie Ihre IT-Sicherheit: Mit Enterprise Service Management (ESM) einen Schritt voraus“ bietet Ihnen Einblicke, wie Ihr Unternehmen durch die Integration von ESM-Strategien eine robuste Sicherheitsinfrastruktur aufbauen kann, die nicht nur heutige, sondern auch morgige Cyber-Risiken effektiv managt. Erfahren Sie, wie ESM-Lösungen die Effizienz steigern, die Reaktionsfähigkeit auf Vorfälle verbessern und eine proaktive Sicherheitskultur fördern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch Automatisierung, verbesserte Compliance und ein integriertes Management von IT-Services und Sicherheit, die Resilienz Ihres Unternehmens gegenüber Cyber-Bedrohungen stärken können.
Seien Sie dabei, wenn wir diskutieren, wie die richtigen ESM-Tools und -Praktiken nicht nur Ihre IT-Sicherheitsstrategie voranbringen, sondern auch einen Wettbewerbsvorteil im digitalen Zeitalter schaffen. Machen Sie den ersten Schritt in eine sicherere Zukunft und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Enterprise Service Management die Sicherheitsanforderungen von morgen meistern kann.

Weiterlesen »
itSMF BLOG Wegweiser zur Automatisierung im ITSM Grafik

Wegweiser zur Automatisierung im ITSM

Im digitalen Zeitalter werden Geschwindigkeit und Effizienz großgeschrieben. Unternehmen streben stetig danach, ihre Servicequalität zu verbessern und gleichzeitig die operativen Kosten zu senken. Eine Schlüsselrolle spielt dabei das IT-Service-Management (ITSM), das die Planung, Lieferung, Verwaltung und Verbesserung von IT-Dienstleistungen an Geschäftsprozesse anlehnt. Doch wie können diese Ziele erreicht werden, ohne dabei die menschliche Arbeitskraft zu überlasten? Die Antwort findet sich in einem Begriff, der in der IT-Branche zunehmend an Bedeutung gewinnt: Automatisierung.

Weiterlesen »

Top-Trends im IT-Service Management 2024

Mit rasender Geschwindigkeit eilen wir in eine Ära, in der Technologie nicht nur eine ergänzende Rolle spielt, sondern das Herzstück unserer täglichen Operationen bildet. Die IT-Service Management (ITSM) Welt ist keine Ausnahme, sie entwickelt sich ständig weiter, um mit den Bedürfnissen eines digitalisierten Zeitalters Schritt zu halten. Im Jahr 2024 stehen wir vor wesentlichen Trends, die das Gesicht des ITSM grundlegend verändern werden. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Zukunft und entdecken, welche Entwicklungen im ITSM uns im kommenden Jahr besonders beschäftigen werden.

Weiterlesen »

Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Eines ist unbestritten: Nachhaltigkeit rückt immer mehr in den Fokus von Unternehmen, Investoren und Konsumenten. Die Einführung der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) durch die Europäische Union ist ein bahnbrechender Schritt hin zu mehr Transparenz und Verantwortlichkeit. Die Richtlinie, die Anfang 2023 in Kraft trat, markiert einen wichtigen Wendepunkt in der Art und Weise, wie Unternehmen über ihre Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft berichten. Mit der CSRD verfolgt die EU das Ziel, die Nachhaltigkeitsberichterstattung zu standardisieren, zu vertiefen und letztlich die Nachhaltigkeitspraktiken von Unternehmen zu verbessern.

Weiterlesen »