DIGITALISIERUNG

Mittwoch, den 22. Februar 2023 ab 15:00 Uhr

Die Digitalisierung ist ein weltweiter Trend und Deutschland ist dabei keine Ausnahme. In den letzten Jahren hat sich die Bedeutung der Digitalisierung für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zunehmend erhöht. Obwohl Deutschland traditionell für seine starke Industrie und seine Innovationskraft bekannt ist, hat es Schwierigkeiten, mit anderen Ländern Schritt zu halten, wenn es um die Digitalisierung geht. Ein Grund dafür ist, dass es in Deutschland immer noch viele Unternehmen gibt, die sich schwer damit tun, ihre Geschäftsprozesse und Produkte zu digitalisieren. Viele Unternehmen sind noch auf veraltete Arbeitsweisen und Technologien angewiesen, was sie anfälliger für Konkurrenz macht, die bereits auf modernere, digitale Prozesse setzt. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die fehlende IT-Kompetenz und Digitalisierungskultur, sowohl in Unternehmen als auch in der Bevölkerung.

Trotz dieser Herausforderungen ist die Bundesregierung bemüht, den Digitalisierungsprozess in Deutschland zu beschleunigen. So hat sie unter anderem ein Digitales Programm gestartet, um die Wirtschaft bei der Digitalisierung zu unterstützen und die Rahmenbedingungen für digitale Innovationen zu schaffen. Ein weiteres Beispiel ist die Einführung der neuen digitalen Agenda, die den Schwerpunkt auf die Verbesserung der IT-Infrastruktur und der digitalen Bildung legt.

In Deutschland gibt es jedoch auch viele positive Beispiele für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte und innovative digitale Unternehmen. Viele deutsche Unternehmen nutzen bereits moderne Technologien wie Cloud Computing, Big Data und künstliche Intelligenz, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Einige Unternehmen sind sogar Vorreiter auf ihrem Gebiet und setzen weltweit Maßstäbe.

Es ist klar, dass die Digitalisierung in Deutschland ein wichtiges Thema ist, das auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene behandelt werden muss. Es ist jedoch auch wichtig zu erkennen, dass die Digitalisierung eine Chance bietet, neue Möglichkeiten zu schaffen und die deutsche Wirtschaft zu stärken. Um diese Chance zu nutzen, müssen Unternehmen, Regierung und Bevölkerung gemeinsam daran arbeiten, die Digitalisierung in Deutschland weiter voranzutreiben.

Speaker

Sven Schindler-Grünholz

Hyperautomation und Hyperintegration

Revolutionäre Technologien für das digitale Zeitalter oder nur schöne neue Begriffe für einen alten Hut?

In diesem Vortrag wird beleuchtet, was man unter Hyperautomation und Hyperintegration versteht und wie sich beide Begriffe voneinander abgrenzen. Wir schauen uns an, was KI und RPA damit zu tun haben und ob Hyperautomation und Hyperintegration im IT Service Management in der Zukunft relevant sind. Abschließend werden Aspekte bei der Einführung einer Hyperautomation-Strategie besprochen und welche Vorteile, aber auch Ängste diese bringen kann.

Sven Schindler-Grünholz ist Head of DACH Region bei ONEiO und verantwortet den strategischen Ausbau des Geschäftes in den deutschsprachigen Ländern. Darüber hinaus kümmert er sich um die Vorbereitung und Umsetzung anspruchsvoller Großkundenprojekte. Schindler-Grünholz ist seit mehr als fünfundzwanzig Jahren im IT-Beratungsgeschäft aktiv. Vor seiner Tätigkeit bei ONEiO war er Senior Consultant, Produkt- und Projektmanager bei Landesk Software (jetzt Ivanti) sowie in Technik- und Consulting-Positionen bei IBM Global Services tätig.

Emmanuel Beule

Spannungsverhältnissen der Arbeit(swelt) von morgen, im Zentrum die digitale Transformation

Emmanuel Beule, Referent Digitale Unternehmensentwicklung der IHK Südlicher Oberrhein, beschäftigt sich mit den Spannungsverhältnissen der Arbeit(swelt) von morgen, im Zentrum die digitale Transformation. Die Digitalisierung sorgt für Spannungsfelder innerhalb und zwischen diesen Bereichen: Führung 4.0, Organisation 4.0, Geschäftsmodell 4.0 und die Belegschaft 4.0. Umrahmt werden die Spannungsfelder vom Megatrend der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit. Seine Aufgabe ist es, die Problemfelder aus den genannten Segmenten in kausale Zusammenhänge zu stellen und nach passenden Lösungskonzepten für Unternehmen zu suchen. Eins seiner Leitbilder ist es, die komplexe und teils von Fachbegriffen strotzende Welt der Digitalisierung in eine verständliche Sprache zu übertragen. Sein Credo dabei lautet: „Digitalisierung ist kein Produkt, sondern ein Konzept.“ Diese letzte Aussage fußt auf seinen Praxiserfahrungen in der Wirtschaft und einer Obsession, den Erfahrungen und Megatrends wissenschaftlich auf den Grund zu gehen.

itSMF Community Day

22. Februar 2023

ab 15:00 Uhr

Online-Event (ZOOM)

itSMF Community Day Mai 2024 KI im Multi Provider Management Grafik

Community Day | KI im Multi-Provider-Management

Diese Online-Veranstaltung ist ganz dem Thema KI im Multi-Provider-Management widmet. Technologien im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) haben sich seit der Marktpräsenz von ChatGPT rasant entwickelt und immer neue Anwendungsgebiete erschlossen. Wir werfen in dieser Veranstaltung einen Blick auf konkrete Anwendungsbereiche im Multi-Provider-Management. Erfahren Sie in einer Podiumsdiskussion mit Experten, wie KI Aufgaben im Provider-Management vereinfachen und Entscheidungen erleichtern kann.

Weiterlesen »
Umfrage IT-Service Manager Grafik itSMF Deutschland

Berufsbild IT-Service Manager:In

Im Rahmen unserer Initiative zur Stärkung, Weiterentwicklung und Akkreditierung des Berufsbildes IT-Service Manager:In sind wir bestrebt, ein umfassendes Verständnis der aktuellen Anforderungen, Kompetenzen und Bedürfnisse in diesem Berufsfeld zu erlangen. Durch Ihre Teilnahme an dieser Umfrage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung und Verbesserung des Berufsbildes IT-Service Manager:In.

Weiterlesen »
itSMF Community Day August 2024 Corporate Sustainability Reporting Directive Grafik

Community Day – Corporate Sustainability Reporting Directive

Am 28. August 2024 um 15:00 Uhr findet der itSMF Community Day statt, der sich einem Thema von wachsender Bedeutung widmet: der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und ihren Auswirkungen auf das IT Service Management. In diesem Live-Event tauchen wir tief in die CSRD ein, um zu verstehen, was diese Richtlinie bedeutet, wen sie betrifft, ab wann sie gilt und wie sich Unternehmen darauf vorbereiten können.

Weiterlesen »
itSMF Deutschland EU KI Gesetz copyright 2024 Grafik

Das EU-KI-Gesetz

Ein neues Zeitalter der künstlichen Intelligenz bricht an in Europa – dies ist die Botschaft, die vom Europäischen Parlament ausgeht, das nun das weltweit erste umfassende Gesetz zur Regelung von KI-Systemen verabschiedet hat. Wie ein Leuchtturm soll dieses Gesetz den Weg in eine Zukunft weisen, in der Technologie uns voranschreitet auf einem Pfad, der ebenso von humanistischen Werten wie von wirtschaftlichem Weitblick geprägt ist.

Weiterlesen »
itSMF Community Day März 2024 Cyber Security Grafik

Community Day – Cyber Security

In einer Welt, in der Cyber-Bedrohungen stetig komplexer und raffinierter werden, ist es entscheidend, nicht nur auf aktuelle, sondern auch auf zukünftige Sicherheitsanforderungen vorbereitet zu sein. Unser Vortrag „Revolutionieren Sie Ihre IT-Sicherheit: Mit Enterprise Service Management (ESM) einen Schritt voraus“ bietet Ihnen Einblicke, wie Ihr Unternehmen durch die Integration von ESM-Strategien eine robuste Sicherheitsinfrastruktur aufbauen kann, die nicht nur heutige, sondern auch morgige Cyber-Risiken effektiv managt. Erfahren Sie, wie ESM-Lösungen die Effizienz steigern, die Reaktionsfähigkeit auf Vorfälle verbessern und eine proaktive Sicherheitskultur fördern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch Automatisierung, verbesserte Compliance und ein integriertes Management von IT-Services und Sicherheit, die Resilienz Ihres Unternehmens gegenüber Cyber-Bedrohungen stärken können.
Seien Sie dabei, wenn wir diskutieren, wie die richtigen ESM-Tools und -Praktiken nicht nur Ihre IT-Sicherheitsstrategie voranbringen, sondern auch einen Wettbewerbsvorteil im digitalen Zeitalter schaffen. Machen Sie den ersten Schritt in eine sicherere Zukunft und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Enterprise Service Management die Sicherheitsanforderungen von morgen meistern kann.

Weiterlesen »
itSMF BLOG Wegweiser zur Automatisierung im ITSM Grafik

Wegweiser zur Automatisierung im ITSM

Im digitalen Zeitalter werden Geschwindigkeit und Effizienz großgeschrieben. Unternehmen streben stetig danach, ihre Servicequalität zu verbessern und gleichzeitig die operativen Kosten zu senken. Eine Schlüsselrolle spielt dabei das IT-Service-Management (ITSM), das die Planung, Lieferung, Verwaltung und Verbesserung von IT-Dienstleistungen an Geschäftsprozesse anlehnt. Doch wie können diese Ziele erreicht werden, ohne dabei die menschliche Arbeitskraft zu überlasten? Die Antwort findet sich in einem Begriff, der in der IT-Branche zunehmend an Bedeutung gewinnt: Automatisierung.

Weiterlesen »

Top-Trends im IT-Service Management 2024

Mit rasender Geschwindigkeit eilen wir in eine Ära, in der Technologie nicht nur eine ergänzende Rolle spielt, sondern das Herzstück unserer täglichen Operationen bildet. Die IT-Service Management (ITSM) Welt ist keine Ausnahme, sie entwickelt sich ständig weiter, um mit den Bedürfnissen eines digitalisierten Zeitalters Schritt zu halten. Im Jahr 2024 stehen wir vor wesentlichen Trends, die das Gesicht des ITSM grundlegend verändern werden. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Zukunft und entdecken, welche Entwicklungen im ITSM uns im kommenden Jahr besonders beschäftigen werden.

Weiterlesen »

Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Eines ist unbestritten: Nachhaltigkeit rückt immer mehr in den Fokus von Unternehmen, Investoren und Konsumenten. Die Einführung der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) durch die Europäische Union ist ein bahnbrechender Schritt hin zu mehr Transparenz und Verantwortlichkeit. Die Richtlinie, die Anfang 2023 in Kraft trat, markiert einen wichtigen Wendepunkt in der Art und Weise, wie Unternehmen über ihre Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft berichten. Mit der CSRD verfolgt die EU das Ziel, die Nachhaltigkeitsberichterstattung zu standardisieren, zu vertiefen und letztlich die Nachhaltigkeitspraktiken von Unternehmen zu verbessern.

Weiterlesen »