Erweiterte Analyse der Bedrohungslage

Origina, der führende Anbieter von Software-Wartung und -Support für Drittanbieter, hat sich mit SecAlliance, einem Anbieter von erstklassigen Nachrichtendiensten und umsetzbaren Lösungen für Unternehmen, Organisationen und Behörden auf der ganzen Welt, zusammengeschlossen, um das Serviceangebot von Origina um einen verbesserten proaktiven Cybersecurity-Schutz für IBM®-Softwareprodukte zu erweitern.

Durch die Zusammenarbeit mit SecAlliance erhält Origina einen tieferen Einblick in Sicherheitsbedrohungen durch eine Kombination aus maschinengesteuerter Intelligenz und Analysten, die Aktivitäten im Dark Web überwachen und potenzielle Bedrohungen verifizieren und kennzeichnen, bevor sie auftreten. Sobald SecAlliance eine potenzielle Schwachstelle validiert hat, kümmert sich das Sicherheitsteam von Origina in Zusammenarbeit mit seinen weltweit vertretenen, unabhängigen Experten um diese Schwachstelle und liefert gezielte Lösungen, um die Bedrohung proaktiv zu entschärfen. Dank dieser detaillierten Informationen über Bedrohungen kann Origina schnell mit gezielten Lösungen reagieren, um sicherzustellen, dass die IBM®-Softwareprodukte der Kunden geschützt sind.

„Durch diese Partnerschaft bietet Origina tiefe Einblicke in das kontextbezogene Bedrohungsumfeld und bietet den Kunden einen zentralen Zugang zu Bedrohungsdaten und technischen Abhilfemaßnahmen“, erklärt Ben Lipczynski, Leiter der Sicherheitsabteilung bei Origina. „Dieser Service steht für IBM- und ausgegliederte Produkte zur Verfügung, unabhängig von Version, benutzerdefiniertem Code oder Konfiguration. Wir können den spezifischen Kontext der Betriebs-, Geschäfts- und Bedrohungsumgebungen unserer Kunden berücksichtigen und potenzielle Sicherheitsrisiken angehen.“

Bei SecAlliance konzentrieren wir uns darauf, „Intelligenz menschlich“ zu machen. Dank der umfassenden technischen Kenntnisse von Origina über IBM-Produkte und des Verständnisses von SecAlliance darüber, wie Technologien von Bedrohungsakteuren gezielt eingesetzt und ausgenutzt werden, können wir klare, greifbare und umsetzbare Erkenntnisse zur Erkennung und Abwehr von Bedrohungen liefern, die sonst nirgendwo verfügbar sind“, erklärt Rob Dartnall, CEO bei SecAlliance.

„Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Origina und festigt unsere Position als innovativer Marktführer im Bereich Wartung und Support für Drittanbieter. Im Laufe der Jahre haben wir auf die Sorgen unserer Kunden gehört und mit einem umfassenden Sicherheitsangebot reagiert, um sicherzustellen, dass die IBM-Softwareprodukte unserer Kunden vor neuen und entstehenden Sicherheitsbedrohungen geschützt sind“, erklärt Rowan O’Donoghue, Mitbegründer und Chief Technical Officer von Origina. „SecAlliance ist ein Unternehmen der absoluten Spitzenklasse. Das Unternehmen genießt großes Vertrauen und bietet Sicherheitsanalysen für Länder, Nationalstaaten und Polizeibehörden an. Das Unternehmen harmoniert mit unseren Grundwerten, und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Origina ist ein globaler Drittanbieter für IBM®-Software-Support und -Wartung, der von Gartner immer wieder als kosteneffiziente Alternative zu traditionellen Software-Mega-Anbietern anerkannt wird. Das Team von mehr als 600 unabhängigen IBM-Produktexperten weltweit arbeitet proaktiv an der Erweiterung, dem Schutz und der Verbesserung aller Versionen der IBM®- und HCL®-Software. Origina bietet einen maßgeschneiderten, beratenden, unabhängigen IBM-Service, der erstklassigen On-Demand-Support mit fachkundiger Beratung kombiniert, um Kunden dabei zu helfen, sofortige Kosteneinsparungen zu erzielen, den in traditionellen Systemen gebundenen Wert zurückzugewinnen, und wertvolle Ressourcen freizusetzen, die sie zur Beschleunigung von Programmen zur digitalen Transformation nutzen können.

 

 

SecAlliance liefert intelligente Produkte und Dienstleistungen zur Bekämpfung von Cyberbedrohungen für Banken, Zentralbanken, Finanzmarktinfrastrukturen, Regierungs- und EU-Behörden, internationale Organisationen und Betreiber kritischer nationaler Infrastrukturen (Telekommunikation, Stromnetz, Verkehr). SecAlliance hilft diesen Organisationen und ihren Ökosystemen, ihre Cyber-Resilienz zu stärken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. SecAlliance schafft Bewusstsein durch die Überwachung und Bewertung von Bedrohungsdaten sowie entsprechende Schulung und Beratung. Das Unternehmen erleichtert die Zusammenarbeit, indem es die Einrichtung und den Betrieb von Gemeinschaften zum Austausch von Bedrohungsdaten unterstützt.

Als Europas führender Anbieter von Bedrohungsanalysen setzt SecAlliance auf Qualität und verantwortungsbewusstes Handeln. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Europa, ist aber weltweit vertreten.

itSMF Community Day Mai 2024 KI im Multi Provider Management Grafik

Community Day | KI im Multi-Provider-Management

Diese Online-Veranstaltung ist ganz dem Thema KI im Multi-Provider-Management widmet. Technologien im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) haben sich seit der Marktpräsenz von ChatGPT rasant entwickelt und immer neue Anwendungsgebiete erschlossen. Wir werfen in dieser Veranstaltung einen Blick auf konkrete Anwendungsbereiche im Multi-Provider-Management. Erfahren Sie in einer Podiumsdiskussion mit Experten, wie KI Aufgaben im Provider-Management vereinfachen und Entscheidungen erleichtern kann.

Weiterlesen »
Umfrage IT-Service Manager Grafik itSMF Deutschland

Berufsbild IT-Service Manager:In

Im Rahmen unserer Initiative zur Stärkung, Weiterentwicklung und Akkreditierung des Berufsbildes IT-Service Manager:In sind wir bestrebt, ein umfassendes Verständnis der aktuellen Anforderungen, Kompetenzen und Bedürfnisse in diesem Berufsfeld zu erlangen. Durch Ihre Teilnahme an dieser Umfrage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung und Verbesserung des Berufsbildes IT-Service Manager:In.

Weiterlesen »
itSMF Community Day August 2024 Corporate Sustainability Reporting Directive Grafik

Community Day – Corporate Sustainability Reporting Directive

Am 28. August 2024 um 15:00 Uhr findet der itSMF Community Day statt, der sich einem Thema von wachsender Bedeutung widmet: der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und ihren Auswirkungen auf das IT Service Management. In diesem Live-Event tauchen wir tief in die CSRD ein, um zu verstehen, was diese Richtlinie bedeutet, wen sie betrifft, ab wann sie gilt und wie sich Unternehmen darauf vorbereiten können.

Weiterlesen »
itSMF Deutschland EU KI Gesetz copyright 2024 Grafik

Das EU-KI-Gesetz

Ein neues Zeitalter der künstlichen Intelligenz bricht an in Europa – dies ist die Botschaft, die vom Europäischen Parlament ausgeht, das nun das weltweit erste umfassende Gesetz zur Regelung von KI-Systemen verabschiedet hat. Wie ein Leuchtturm soll dieses Gesetz den Weg in eine Zukunft weisen, in der Technologie uns voranschreitet auf einem Pfad, der ebenso von humanistischen Werten wie von wirtschaftlichem Weitblick geprägt ist.

Weiterlesen »
itSMF Community Day März 2024 Cyber Security Grafik

Community Day – Cyber Security

In einer Welt, in der Cyber-Bedrohungen stetig komplexer und raffinierter werden, ist es entscheidend, nicht nur auf aktuelle, sondern auch auf zukünftige Sicherheitsanforderungen vorbereitet zu sein. Unser Vortrag „Revolutionieren Sie Ihre IT-Sicherheit: Mit Enterprise Service Management (ESM) einen Schritt voraus“ bietet Ihnen Einblicke, wie Ihr Unternehmen durch die Integration von ESM-Strategien eine robuste Sicherheitsinfrastruktur aufbauen kann, die nicht nur heutige, sondern auch morgige Cyber-Risiken effektiv managt. Erfahren Sie, wie ESM-Lösungen die Effizienz steigern, die Reaktionsfähigkeit auf Vorfälle verbessern und eine proaktive Sicherheitskultur fördern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch Automatisierung, verbesserte Compliance und ein integriertes Management von IT-Services und Sicherheit, die Resilienz Ihres Unternehmens gegenüber Cyber-Bedrohungen stärken können.
Seien Sie dabei, wenn wir diskutieren, wie die richtigen ESM-Tools und -Praktiken nicht nur Ihre IT-Sicherheitsstrategie voranbringen, sondern auch einen Wettbewerbsvorteil im digitalen Zeitalter schaffen. Machen Sie den ersten Schritt in eine sicherere Zukunft und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Enterprise Service Management die Sicherheitsanforderungen von morgen meistern kann.

Weiterlesen »
itSMF BLOG Wegweiser zur Automatisierung im ITSM Grafik

Wegweiser zur Automatisierung im ITSM

Im digitalen Zeitalter werden Geschwindigkeit und Effizienz großgeschrieben. Unternehmen streben stetig danach, ihre Servicequalität zu verbessern und gleichzeitig die operativen Kosten zu senken. Eine Schlüsselrolle spielt dabei das IT-Service-Management (ITSM), das die Planung, Lieferung, Verwaltung und Verbesserung von IT-Dienstleistungen an Geschäftsprozesse anlehnt. Doch wie können diese Ziele erreicht werden, ohne dabei die menschliche Arbeitskraft zu überlasten? Die Antwort findet sich in einem Begriff, der in der IT-Branche zunehmend an Bedeutung gewinnt: Automatisierung.

Weiterlesen »