DAS WELTWEIT ERSTE DATENSCHUTZGESETZ TRAT IN WIESBADEN 1970 IN KRAFT.

SIND SIE 2018 DABEI?

Am 25. Mai 2018 wird das neue europäische Datenschutzrecht in Kraft treten (Verordnung EU 2016/679, auch EU-DSGVO oder GDPR genannt). Dieses wird direkte Wirksamkeit auch für Deutschland entfalten, und einige Veränderungen und neue Aufgaben für den Umgang mit personenbezogenen Daten in den Firmen und Behörden mit sich bringen. Interne und externe IT Provider müssen die Änderungen in wenigen Wochen bereits umgesetzt haben.

Aus Studien ist bekannt, dass zum Teil 40% und mehr der Organisationen das noch nicht vollständig umgesetzt haben.

Lernen Sie vom Hesssischen Datenschutzbeauftragten Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, IT-Juristen, Datensicherheits- und ITSM-Experten, Datenschutzbeauftragten, und von Praxisberichten der teilnehmenden Organisationen. Nehmen Sie Antworten auf Ihre noch offenen Fragen und To Dos mit aus Wiesbaden.

In den Break Out Sessions können Sie Ihre Ausgangssituation im neuen Datenschutzrecht in die Diskussionen mit einbringen. Unsere Fachforen Multiprovider Management udn Cyber Defense bieten Ihnen zwei interaktive Elemente an zum Thema "Neue Auftragsdatenverarbeitung" und "Vorteile einer ISMS Zertifizierung bei Anwendung von ITSM".

Als erste Einstimmung in das Thema finden Sie in unserem YouTube Kanal ein Webinar des Referenten Dr. Thomas Lapp aus dem Sommer 2017.

Sollten Sie Produkte, Beratung und Services in diesem Umfeld anbieten, und einer unserer Sponsoren des Events werden wollen, sprechen Sie uns an.


THEMEN

  • Wie wirkt sich der Datenschutz auf das IT Service Management aus?
  • Was muss man in Bezug auf die Daten der Kunden, der User und des IT-Supportpersonals beachten?
  • Welche Meldepflichten zu den Aufsichtsbehörden ergeben sich? Und welche Risiken?
  • Brauche ich ein Information Management System und ggf. auch eine Zertifizierung?
  • Wie müssen Vereinbarungen über Auftragsdatenverarbeitung und TOM ab Mai 2018 gestaltet sein? Welche Auswirkungen auf mein IT Provider Management ergeben sich?
  • Was hat sich bewährt? Was muss man nach neuer Rechtslage anders machen?

ZIELGRUPPE

  • CIOs / IT-Leiter /-innen
  • Datenschutzbeauftragte / Datensicherheitsbeauftragte
  • oberes / mittleres Management
  • IT Service Manager
  • Manager Service Desk / Service-Verantwortliche

Die Veranstaltung ist auf 70 Teilnehmer limitiert.

⇒ MELDEN SIE SICH SCHNELL AN!