Pressemitteilungen Archiv

15. itSMF Jahreskongress – THE ART OF SERVICE

Frankfurt/Main, Deutschland. Vom 01. bis 02. Dezember 2015 findet im Congress Centrum Neue Weimarhalle der 15. itSMF Jahreskongress statt. Der Jahreskongress ist die Plattform für die deutschsprachige ITSM-Community, um sich mit den aktuellen Herausforderungen des IT-Managements und den neustens Trends und Lösungen von Softwareanbietern, Beratern und Trainings-Anbietern auseinander zu setzen. Er bietet das deutschlandweit größte Forum, um sich über IT Service Management auszutauschen.

Die derzeitige Veränderungsgeschwindigkeit in der IT und im Servicemanagement lässt uns fast atemlos werden. Die Frage nach Verfügbarkeit wird wichtiger, und für denjenigen Provider zum entscheidenden Vorteil, der Antworten liefern kann. Die Themen dynamisieren sich. Dieser 15. itSMF Jahreskongress wird Antworten auf die dringendsten Fragen liefern, die im Rahmen der "Komposition" und des "Dirigierens" der neuen Services aufkommen.

Weiterlesen

Positionspapier zu einer Kunden- und Serviceorientierten Verwaltungsmodernisierung erschienen

Branchenforum zum IT Service Management in der öffentlichen Verwaltung (FIT-ÖV) hat 72 Seiten Strategie publiziert zu einer Kunden- und serviceorientierte Verwaltungsmodernisierung

07.10.2014 – Frankfurt/Main, Deutschland. Zahlreiche Institutionen der öffentlichen Verwaltung befinden sich im Wandel von einer Behörde zu einem öffentlichen Dienstleister. Sowohl Politik und Gesetzgebung als auch innovative Technologien wie rechtssichere eMail, Cloud Computing und Social Media-Netze ebnen den angestrebten Weg zu einer modernen, effektiven Verwaltung mit mehr Kundenorientierung und Bürgernähe. In diesem Zuge sind auf der strategischen Ebene das Leitbild und die angebotenen Dienstleistungen ("Services") neu auszurichten.

In der operativen Umsetzung sind Organisationsstrukturen, Prozesse, Kommunikationswege, Mitarbeiterführung und die IT-Unterstützung neu zu strukturieren. Oft ist der Wille zum Wandel vorhanden, es fehlen jedoch Orientierung und Erfahrung.

Weiterlesen

14. itSMF Jahreskongress am 24./25.11.2014 in Karlsruhe

Die IT(SM) Fabrik – Service Providing für das Business von morgen

06.10.2014 – Frankfurt/Main, Deutschland. Vom 24. bis 25. November 2014 findet im Kongresszentrum Karlsruhe der 14. itSMF Jahreskongress statt.

Unsere Highlights

Industrie 4.0: Innovationen in Produkten, Dienstleistungen, Logistik und IT

Die Eröffnungs-Keynote wird Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, ehemaliger Präsident der BITKOM und einer "der klügsten Köpfe der Hightech-Branche" (Zitat Cebit), halten. Das Internet revolutioniert die Industrie. Produkte sprechen mit Materialen und Maschinen und steuern den Produktionsablauf weitgehend selbst. Produkte werden individuell den Kundenwünschen angepasst und der Kunde ist in die Produktentwicklung eingebunden. Industrieunternehmen entwickeln sich zu Dienstleistern; predictive maintenance und der Betrieb der Produkte beim Kunden eröffnen neue Geschäftsmodelle. Nur neue Softwarearchitekturen können den Anforderungen an Integration und Flexibilität genügen. Erste praktische Erfahrungen zeigen hohe Erfolgspotenziale.

Geheimwaffen der Kommunikation: Sanfte Strategien mit durchschlagender Wirkung

Kommunikation ist eine der Schlüsselfähigkeiten im Management, gerade im Bereich der IT, in der man komplexe Sachverhalte auch Nicht-IT Experten erläutern muss. Lernen Sie mit Leo Martin, der sogenannte Deutsche 007 – bekannt aus Büchern und dem Fernsehen – , in einem interaktiven Erlebnisvortrag die Geheimnisse fairer und anerkennender Kommunikation kennen, einzusetzen und zu schätzen. "Wer sein Gegenüber kennt und richtig mit ihm kommuniziert, kann eine unglaubliche Wirkung erzielen" so Martin.

Auch dieses Jahr erwarten wir mindestens 40 Aussteller und 500 Teilnehmer.

Weiterlesen

14. itSMF Jahreskongress

Die IT(SM) Fabrik – Service Providing für das Business von morgen

23.06.2014 – Frankfurt/Main, Deutschland. Vom 24. bis 25. November 2014 findet im Kongresszentrum Karlsruhe der 14. itSMF Jahreskongress statt. Der Jahreskongress ist die Plattform für die deutschsprachige ITSM-Community, um sich mit den aktuellen Herausforderungen des IT-Managements auseinander zu setzen. Er bietet das deutschlandweit größte Forum, um sich in der ITSM-Community auszutauschen.

In über 50 Fachvorträgen, Keynotes und Roundtable Diskussionen werden wir die 8 Bausteine für die ITSM Fabrik diskutieren:

  1. Digitalisierung von Prozessen
  2. Automatisierung
  3. Performance
  4. Effizienz
  5. Lifecycle Management
  6. Innovations-Management
  7. Stabilität
  8. Best Practice Prozesse

Vor diesem Hintergrund werden auf dem 14. itSMF Jahreskongress neue organisatorische, prozessuale und technische Entwicklungen diskutiert, die das IT Service Management noch besser als Werkzeug für die Verbindung zwischen Business und IT gestalten lassen. In den Vorträgen werden wir entweder verstärkt Praxisvorträge anbieten oder aber Innovationen, z.B. über Hochschullehrer neue Ansätze aus der Forschung.

Weiterlesen

Die Plattform rund um IT Service Management hat zwei neue Vorstände

Prof. Dr. Martin Wolf von der FH Aachen und Rainer Heck von PwC sind neu in der Leitung des Vereins itSMF Deutschland e.V.

Auf der Mitgliederversammlung 2014 des IT Service Management Forum (itSMF) Deutschland e.V. am 29.04.2014 am Sitz des Vereins in Frankfurt am Main wurden zwei Positionen im fünfköpfigen Vorstand neu gewählt.

Pressemitteilung weiterlesen / herunterladen

Die interaktive Plattform rund um IT Service Management

Vom Wissen der ITSM Community profitieren

Das IT Service Management Forum (itSMF) Deutschland e.V. bietet eine Plattform für Einzelpersonen, Anwender-Unternehmen, Hersteller, Schulungsanbieter und Berater zum Wissens- und Erfahrungsaustausch im IT Service Management (ITSM).

ITSM bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung von Geschäftsprozessen durch die IT-Organisation zu erreichen. Auf diese Weise können kontinuierlich die Effizienz, die Qualität und die Wirtschaftlichkeit der jeweiligen IT-Organisation verbessert werden.

"Als unabhängiger und nicht kommerzieller Verein hat itSMF das übergreifende Ziel, die aktuellen Erkenntnisse und Methoden im Bereich des IT Service Managements zu entwickeln und zu verbreiten" erläutert Steven Handgrätinger, Vorstandsvorsitzender. Dazu gehört insbesondere die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung des de facto-Standards ITIL® (Information Technology Infrastructure Library) und anderer sogenannten Best Management Practices sowie die Mitarbeit bei der Schaffung von Grundlagen im Bereich der Zertifizierung, der Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für die Berufsausbildung im Bereich des IT Service Managements.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, veranstaltet itSMF regelmäßig Kongresse, Konferenzen, CIO-Roundtables sowie Branchen-, Fach- und regionale Foren u.a. zu diesen Themen: 

  • Application Management
  • IT-Sourcing
  • Personenzertifizierungen und priSM ("Professional Recognition in Service Managemen")
  • Publikationen
  • IT Servicequalität
  • Mobility
  • Notfallmanagement und IT Sicherheit
  • ITSM in der öffentlichen Verwaltung

Zusätzlich gibt itSMF vierteljährlich eine eigene Zeitschrift itSM, Positionspapiere und Fachbücher heraus.

"Die über 700 itSMF-Mitglieder sind Personen oder Unternehmen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Services ihrer IT-Organisationen zu verbessern. Ihr Anspruch liegt darin, hinter die rein technischen Aspekte der IT zu blicken und die erforderlichen und treibenden Faktoren zur Implementierung, dem Betrieb und der Verbesserung einer erfolgreichen IT-Organisation – oder eines Lieferanten – zu verstehen" erklärt Jürgen Dierlamm, Geschäftsführer itSMF.

Pressemitteilung herunterladen (PDF)

---------------------------------------------

1991 wurde das Information Technology Service Management Forum (itSMF) in England gegründet. itSMF Deutschland e.V. wurde 2001 ins Leben gerufen. itSMF ist heute in über 50 Ländern, u.a. Großbritannien, Benelux-Ländern, USA und Kanada, Südafrika, Australien sowie Deutschland und Österreich vertreten. Das itSMF finanziert sich über die Mitgliedschaft und Sponsoren und ist somit kommerziell, politisch und konfessionell unabhängig und neutral.

itSMF in der Presse

  • Januar 2011:
    Mit neuen IT Organisationamodellen und -Rollen zu mehr Business Allignment (ZDnet, 26.01.2011)
    zdnet.de

2007 - 2013

  • 23. Juli 2013:
    Presseportrait itSMF Deutschland e.V.