Symposium Digitale Verwaltung

Hochrangige Referenten zum Thema Digitalisierung und Transformation in Verwaltung und Wirtschaft auf einer itSMF Networking Veranstaltung in Nürnberg

Frankfurt/Main, Deutschland, 10.04.2018. Das Forum IT Service Management in der öffentlichen Verwaltung (FIT-ÖV) des itSMF organisiert das Symposium digitale Transformation, mit dem Fokus auf die Digitalisierung von Prozessen in Unternehmen und öffentlicher Verwaltung.

Verkehrsmuseum Nürnberg, 24. April 2018, 12 bis 20 Uhr

Hören Sie Praxisberichte und erkennen Sie die weitreichenden Auswirkungen der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft im Hinblick auf die notwendigen Anpassungen der Prozesse.

Lernen Sie von Fachexperten die neuesten Trends zu den "Werkzeugen" der Digitalisierung wie Blockchain und Cloud Computing. Nehmen Sie Erfahrungen und Kontakte für Ihre IT Organisation. Unser Motto des Tages:

"Nur durch Anpassung der Prozesse und Entwicklung der Organisationen bewegt sich digital erst wirklich etwas!"

Treffen Sie hochkarätige Repräsentanten der bundesdeutschen und bayerischen Verwaltung sowie der Forschung und Privatwirtschaft wie

  • den Bundes-CIO Klaus Vitt,
  • Dr. Markus Schmitz (CIO BA),
  • Dr. Markus Richter (CIO BAMF),
  • die Hochschullehrer Prof. Dr. Andreas Rausch und Prof. Dr. Manfred Broy,
  • den Präsidenten des OLG Nürnberg Dr. Thomas Dickert,
  • Ministerialdirigent Dr.-Ing. Rainer Bauer,
  • sowie die Fachexperten Prof. Dr. Manfred Mayer, Dirk Röder, und Tim Neugebauer.

Netzwerken Sie mit den Experten und tauschen Sie sich u.a. bei der Podiumsdiskussion aus.

Tickets für itSMF Mitglieder: 100 Euro netto. Nicht-Mitglieder zahlen 250 Euro.

www.itsmf.de/veranstaltungen/digitale-verwaltung